Mittwoch, 8. März 2017

MeMadeMittwoch

Heute am Weltfrauentag ruft Nina uns auf dem MMM Blog auf, zusätzlich zum normalen Outfit unsere Pussyhats zu zeigen.
Dem folge ich sehr gern. Denn genau wie Nina haben auch mich die Fotos vom Womens March sehr beeindruckt. Gleich am nächsten Tag war ich im Wollgeschäft. Die Verkäuferin dort kennt mich seit langem und fragte "Wie? Sie wollen pinkes Garn?" Ich erklärte den Hintergrund, die Verkäuferin fand die Aktion klasse.

 

Der Pussyhat war schnell gestrickt, und seither hab ich ihn schon oft getragen.

 Er hat mich mitsamt altem Mantel ans Meer begleitet

Und auch zum neuen Frau Fannie ( Schnittreif ) Kleid finde ich ihn gut. Ihr seht einen Unterschied ? Stimmt. Dies ist Mütze 1. Nachdem ich von Claudia und Monika hörte, dass rundgestrickt besser aussieht hab ich eine zweite gemacht.

Übrigens das bequemste Alltagskleid ever. Und ich liebe die Taschen!
Einzig mit der Silhouette von der Seite bin ich nicht ganz zufrieden.


 A Linienröcke sind nicht so ganz mein Ding. Kann aber auch sein, dass es am Stoff liegt, dass der einfach nicht so gut fällt. Es handelt sich um einen Stoff, den ich längere Zeit ins Lager verbannt hatte, weil er mir als Baumwolle mit Elasthan verkauft worden war, es sich aber definitiv um Vollpoly handelt. Nein, nein, kein Marktkauf, sondern von K*rst*dt.
Apropos Seite. Ich bin ein Zuschneidegenie : Während ich bei den Taschen gut aufgepasst habe, dass das da mit dem Muster auch schön hinkommt, ist mir völlig entgangen, dass ich mir ausgerechnet das auffällige rosa Gebäude mitten auf den Bauch platziert hatte...

Ich trag das Kleid trotzdem ziemlich gern.
Wenn ich den Pussyhat trage wenn ich Besorgungen oder Einkäufe mache, dann kommen mir manchmal Frauen entgegen und lächeln mich wissend an. Dann weiss ich "Aha, diese Frau weiss auch, warum ich pinke Öhrchen trage". Und das freut mich dann.Ich wünsche allen einen schönen Weltfrauenmittwoch!

Kommentare:

  1. Mir gefällt Dein Outfit sehr. Ich finde das Kleid in dieser Länge perfekt für Dich.
    Einen schönen Frauentag wünscht Dir SaSa

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe diese Digitalprints und mit dem schlichten Fanny-Schnitt hast Du den Stoff toll in Szene gesetzt. Das rosafarbene Gebäude hätte tatsächlich etwas weiter seitlich rutschen können. Doch mir ist dessen Prominenz erst aufgefallen als ich es bei Dir las. Der Pussyhat passt so aber farblich perfekt. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  3. Der Pussy Hat durfte mit in den Urlaub, was für eine Auszeichnung! Mit Frau Fanny habe ich mich auch abgemüht. Sie ist super bequem, einfach zu nähen, sitzt aber irgendwie merkwürdig. LG, Nina

    AntwortenLöschen
  4. MIr gefällt auch die Silhouette von der Seite gut :-)

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt dein Kleid sehr schön, die Länge steht dir wirklich gut. Und es hat Taschen!
    Deine Fotos mit Pussyhat und rosa Blume am Meer finde ich so klasse!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Eine warme Mütze am Meer ist immer gut und wenn es dann noch ein Pussyhat ist, umso besser.
    Aber dein Kleid gefällt mir auch.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Also ich habe auch erst das rosa Gebäude wahrgenommen, als ich das in Deinem Text las. Und so habe ich es mir noch einmal angeschaut und ich muss sagen, das ist doch ok so. Frau Fanny habe ich schon mehrfach genäht, habe mir allerdings im Rücken Abnäher gemacht, weil ich so ein starkes Hohlkreuz habe. Damit ist der Schnitt viel besser. Trotzdem gefällt mir Dein Kleid sehr gut.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen