Mittwoch, 15. August 2012

Sneak peek oder teaser ....

Oder was man auf Neudeutsch so sagt , wenn man was zeigen möchte , aber keine vernünftigen Fotos hat
Der Rock , von dem Sewing Galaxy schrieb , dass sie ihn nicht aus dem Kopf kriegt , und er ihr fast den Verstand raubt , denTina hier so wunderbar zeigte , und der auch mich spätestens nach Tinas Fotos nicht mehr losliess ... Der mich 8 ( !!!!! ) Meter Rüsche rollsäumen und kräuseln liess , danach mussten nur noch 4 m fertige Rüsche an 4m Tellerrocksaum genäht werden ;) juhu . Spätestens zu dem Zeitpunkt zweifelte auch ich an meinem Verstand ....
Nun ist er fertig , er ist wunderschön , ABER : der Haus - und Hoffotograf war heute morgen übernächtigt , die gute Kamera ist mal wieder auf Reisen , die dafür gekaufte Ersatzkamera machte erst gar keine Bilder ( AKKU ) , dann keine guten , weil der Fotograf müde war . Das Stativ und ich brachten Stunden später auch keine guten Tragefotos zustande - nun wollte ich Euch wenigstens den Stoff und dieses kleine sexy Rückendetail zeigen . Mehr von der wirklich spektakulären Rückansicht des Rockes und mir folgen - versprochen.
Weil der Rock an sich frech genug ist hab ich "brave " Blümchen ausgewählt , weil ich ihn länger haben wollte als das Original hatte ich noch mit einigen unverhofft auftauchenden Schwierigkeiten zu kämpfen

Kommentare:

  1. Neugieriger Flitzebogen sitzt 'bei Fuss' ! ;-)

    Laenger? Zusaetzliche Probleme (= you bet!)!
    Ich habe in der naechsten Zeit wohl ein sehr eindeutiges 'Jagd-Ziel': warten auf Fortsetzung hier!!! ;-) :-D

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  2. Entzückend - du hast einen Blümchenstoff gewählt! :) Mir scheint der Stoff ist ganz feinfädig und hat nicht zuviel Stand, oder? Sehr, sehr hübsch! :)
    Das mit den Fotos nervt mich auch immer so sehr. Aber was soll man machen. Dieser Rock verdient einfach schöne Tragfotos!
    Ich bin also weithin gespannt, besonders in Hinblick auf die Wirkung als längerer Rock.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast aber Adleraugen !Hast die Qualität des Stoffes exakt erkannt - ich wollte nicht allzu viel Stand , das hätte ich für mein Alter " unziemlich " gefunden . So macht der Rock jetzt für meinen Geschmack genug Aufhebens um meine Rückseite ;))
      LG Dodo

      Löschen
  3. Nein ... Du hast ihn gemacht?! Toll!!! Ich bin ja sowas von gespannt! Wieviele Meter Stoff hast Du denn insgesamt verbraucht?
    Gabs irgendwelche unvorhergesehenen Schwierigkeiten?

    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den exakten Verbrauch weiss ich nicht mehr genau , aber es war weniger , als ich gedacht habe , weil der Teller an sich ja nicht so lang ist . Ich glaub es waren etwa 3 m .
      Also die 4m annähen war schon eine Qual , man verliert bei dem Stoffwust total die Übersicht . Durch die Mehrlänge und Weite muss man ein bischen tricksen , wenn man den Rock hinten zusammennimmt - und der Rüschenwasserfall sitzt wegen der Länge nicht mehr genau auf dem Po sondern etwas darunter .
      LG Dodo

      Löschen
  4. Hier meldet sich noch ein "Flitzebogen".
    Ich denke, dass der Rock so spektakulär ist, dass er durchaus zwei oder drei posts verdient hat. Und wenn ein Kleidungsstück gute Fotos bruacht dann dieses raffinierte Teil.

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Ach ich bin ja so gespannt auf Deinen fertigen Rock als Ganzes. Toll dass Du ihn fertig hast. Sieht so schon jetzt als kleiner Ausschnitt soooo gut aus.
    Ich habe Deinen Post bei mir auf dem Fon im Urlaub entdeckt und mir direkt den Arbeitslaptop meines Liebsten geschnappt.
    Ich habe übrigens knapp 2m Stoff gebraucht, aber meiner ist auch kürzer, denke ich.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja neckisch! Schleife im Rücken?
    8 m Rüsche? Das muss ich an Dodo sehen.

    Pfleg deinen Fotografen gut, dass er dich ins rechte Licht rückt und ordentlich von allen Seiten ablichtet. Wir warten gespannt...

    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  7. Auch ich bin jetzt super gespannt auf deine Rockvariante..die Änderungen bezügl. der Länge sind nämlich wohl auch in meinem Sinne.
    Also ich werde wieder bei dir vorbeischauen.
    Gruß Brigitte

    AntwortenLöschen