Mittwoch, 17. September 2014

MeMadeMittwoch

Wie schön , nach der laaangen Sommerpause jetzt wieder MMM . Das erste Mal nach der Pause ist ja immer etwas besonderes , finde ich . Heute ist es für mich noch ein bischen mehr besonders , denn es ist das erste Mal , dass ich als Crew Mitglied dabei bin :)
Ich habe mich dementsprechend " in Schale geworfen " mit meinem ersten Rock aus Waxprint .
Wer mich kennt weiss , dass ich besonders im Sommer ein Faible für wilde Muster und Farben habe .Deshalb ist schon klar , dass ich mich als Suschna das Thema Afrikastoffe und das dazugehörige Video von Fr. Hoscheks nächster Sommerkollektion zeigte sofort in diese Art Stoff verliebte ...
Die Stoffe sind recht fest , sodass ich denke , dass man sie noch weit bis in den Herbst tragen kann .
Das absolut Spannende an diesen Stoffen ist : Es passt dazu wirklich viel mehr als die Stofffarbpalette beinhaltet . So z.B. auch das " Heidi " Jäckchen .
Als die Stoffe ankamen hat es allerdings sogar mich als Farbfreak erstmal von den Socken gehauen : Wie ? Soooo gross sind die Muster und sooo knallig die Farben ? Dann überlegt , wie verarbeitet man sowas ?
 Schnell war klar , dass man diese wilden Gesellen nicht sehr , oder wenn dann nur sehr geschickt zerschneiden dürfte . Da fiel mir dann der schon für den Stoffwechselstoff ( auch den wollte ich möglichst wenig zerschneiden ) benutzte Rockschnitt von diesem Mc Calls Schnitt ein .
Als mein wilder Geselle so zum Zuschnitt auf dem Tisch lag ,  habe ich ziemlich schnell die Waffen gestreckt , das Muster irgendwie sinnvoll oder passend zu zerteilen ...

So sieht mein Rock nun von hinten anders als von vorn aus .
Interessant fand ich , dass das Muster nach dem Zuschnitt irgendwie weniger plakativ wirkte , tragbarer .
Ich bin nun ganz glücklich mit diesem Gute-Laune-Rock , denn die kriegt man in dem Augenblick des Anziehens - sofort !
Auch der Schnitt ist inzwischen zum Favoriten geworden  : super easy zu machen , schnelles Erfolgserlebnis , herrlich bequem und bewegungsfreundlich , und er sitzt wirklich sehr gut , da er im oberen Bereich schön anliegt .

Und weil ich so happy mit Stoff und Schnitt bin hängt der nächste schon zum Säumen ab ;) Den gibt's dann das nächste Mal , denn ich glaube daraus wird ' ne Serie ...
So , und jetzt geh ich nach weiteren Inspirationen auf dem MMM Blog schauen den die zauberhafte Frau Kirsche heut mit einem sooo schönen Kleid anführt !


Kommentare:

  1. seeehr schöööön ! und noch schöner, den letzteren stoff hab ich auch und kann das kackfrech nachmachen...

    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
  2. Dein wilder Geselle ist wunderschön und er steht Dir prima! Zusammen mit dem Jäckchen eine Traumkombi. Ich finde es sehr spannend Eure Afrika-Projekte zu bestauen - und zu lesen, dass fast jede von Euch lange überlegt wie der Stoff am besten (nicht) zerschnitten wird. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Ob mit Shirt und Sandalen oder Jacke und Stiefel - beides gut. Letzterer ist ja wunderbar. Und noch wunderbarer, dass ich den auch mitbestellt habe. Freue mich wie Susa zu sehen wie so ein Rock aussieht und ich denke, der 1. wird jetzt dann doch bald "angeschnitten".
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Das ist jetzt schon der 2.Rock aus den tollen Waxprints, den ich bewundere. Richtig toll geworden. Ich kann mir vorstellen, wie beschwingt der Tag ist, den Frau darin verbringt.
    Warum zur Hölle habe ich mich eigentlich nicht an der Bestellung beteiligt?
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Toll, toll, toll!
    Ich freu mich so, dass auch andere Frauen diese farbenfrohen Stoffe mögen. Ich mag die afrikanischen Drucke schon lange und bin total glücklich, dass ich inzwischen sogar einen Laden in der Nähe weiß...
    Deine beiden Stoffe gefallen mir gut, den ersten finde ich sogar ganz hinreißend!
    Bei solch großartigen Mustern braucht es natürlich überhaupt keine raffinierten Schnitte, um toll auszusehen...

    AntwortenLöschen
  6. Als ich die ersten WaxPrint-Stoffe sah, war ich -vorsichtig ausgedrückt- mehr als skeptisch. So bunt, so wild, so extravagant - so gar nicht ich. Aber wie es halt so ist, man gewöhnt sich an Dinge und ändert teilweise auch seine Ansichten. Ganz toll finde ich die Kreationen der italienischen Designerin Stella Jean.

    Kurz gesagt: Ich finde deine Röcke klasse. Besonders gut gefällt mir die Kombination mit der Strickjacke.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. Ah, WAS für ein Stoff! Bin mental auch so weit weg von Afrika, dass ich immer dachte, die Stoffe seien gar nichts für mich. Aber der hier ist ja wunderschön! Diese Farben! Du siehst ganz hinreißend aus darin! Und der andere hängende sieht auch sehr vielversprechend aus...
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  8. Der Stoff ist wirklich ein Traum und Du hast genau den richtigen Schnitt dafür gewählt. Ich denke, es ist gar nicht so einfach, den richtigen Schnitt für die großen Muster zu finden.
    Die Stoffe, die ich mir ausgesucht hatte, waren ja leider schon ausverkauft und jetzt guck ich erst mal bei Euch, wie Ihr die großen Muster so bändigt....

    Lg Luzie

    AntwortenLöschen
  9. Der Stoff hat in diesem Rock wirklich alle Möglichkeiten um zu beeindrucken. Toll umgesetzt, Ich bin begeistert. Und freue mich auf Komplettfotos von Nr2 . den Stoff habe ich nämlich auch....
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Toller Rock! Die Farben und Muster sind fabelhaft! Großartig. Da hätte ich Hemmungen den anzuschneiden. Schickes Teil!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe mich sehr gefreut, dass du ab jetzt als Crewmitglied den MMM beehrst! Der Rock ist wirklich ein Gute-Laune Garant und ich mag auffällige Kleidungsstücke. Ich war heute in einer überfüllten Vorlesung fasziniert davon, wie schrecklich langweilig all die anderen jungen Frauen angezogen waren. Wen Kleidungsstücke Leben und Begeisterung und ein klein wenig Humor versprühen ist das schön. Und umso besser, wenn so viel zu dem Rock passt! Liebe Grüsse, Lottie

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab's ja gesagt: Faszinierend! Und heute auch noch wild!
    Bewundernde Grüße,
    Kathrin :-)

    AntwortenLöschen
  13. Gefällt mir natürlich sehr!!!!! Und ich hab´jetzt ja auch wax prints......
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Wow, was für ein tolles Muster und ich finde die Farben so schön. Pur, mit weißem T-shirt schon klasse, aber mit Heidijäckchen einfach großartig.
    Bei richtig großem Muster ist, wie ich finde, ein Maxirock eh die beste Wahl. Vor dem Urlaub hatte ich mir online einen gemusterten Jersey bestellt, aus dem ich gern noch ein Kofferkleid nähen wollte. Allerdings war das Muster "in echt" viel größer, als ich es mir vorgestellt hatte. Schließlich habe ich mir am Tag vor der Urlaubsfahrt dann einen Maxirock daraus genäht und der war im Urlaub ein echter Hit.
    LG von Susanne und ich freue mich auch, dass du jetzt zur MMM-Crew gehörst

    AntwortenLöschen
  15. An so grosse Muster habe ich mich bisher noch nicht gewagt. Aber, was Du aus ihm genäht hast und wie Du den Rock kombinierst, sieht es ganz grossartig aus! Besonders mit der Strickjacke. Gefällt mir sehr. Die Farben mag ich ohnehin. Ich freue mich ganz besonders, dass auch Du jetzt zu diesem tollen Team gehörst!
    Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen