Mittwoch, 29. Juli 2015

Ich packe meinen Koffer

 und ich tu mich immer extrem schwer damit...
 ich möchte am liebsten einen Koffer mit sehr wenig, sehr kompatiblen kofferfreundlichen Sachen, bei denen ich am Urlaubsort nicht überlegen muss, wie frau was mit was kombiniert.
Aber letztendlich werd ich wahrscheinlich wie immer, haarscharf an der Grenze des Flieger- erlaubten Gepäcks vorbeischrappen, und dann dies und das wieder auspacken.
Was aber auf jeden Fall im Koffer bleibt ist dieser Rock, den ich allen empfehlen kann, die wie ich in heller Urlaubstorschlusspanik noch kurz vor dem Urlaub was nähen müssen ( Meine Nähmode 3/ 2014)
Hier jetzt in der Version "Der Sommer in Norddeutschland"




Auf beiden Fotos tage ich den Rock nicht so, wie es im Schnitt vorgesehen ist.
Eigentlich soll er so getragen werden, dass vorn die kurze Partie und hinten die längere ist.
So könnte das dann im Urlaub aussehen :


Ich hätte gern noch mehr Versionen gezeigt - der Rock kann nämlich auch richtig gut Party, aber bei 14 Grad (!!!) hier und ständigen Schauern war es mir echt zu kalt. Hab für dieses eine Foto schon gebibbert.
Zum Schluss noch eine Seitenansicht: Da sieht man, dass der Rock im Bereich wo er länger ist richtig schön schwingt.


Vielleicht brauch ich den unbedingt noch in schwarz???
Nun geh ich jedenfalls erstmal zum MMM Blog schauen, auf dem Wiebke uns heute in einem sensationell vielseitigen Jumpsuit empfängt .





Kommentare:

  1. Mir gefällt dein Look einfach! Ich finde die Kombination sehr cool und die Asymetrie des Rocks - sehr schön!
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  2. Da drücke ich zuvorderst mal die Daumen, dass du den asymmetrischen Rock bald wie auf dem dritten Foto tragen kannst...
    So ein 2in1-Rock ist ja ganz schön vielseitig! Viel Spaß im richtigen Sommer damit!
    Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr cool aus! Und ist sicher toll kombinierbar! Einen schönen Sommer!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  4. Du trägst den Rock viel schicker als vorgesehen! Gefällt mir sehr gut an Dir!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar! asymmetrisch seitlich getragen gefällt mir der Rock viel besser als im vokuhila Style. ein heller rock ist ein wahres Kombiwunder, da kannst du Dich mit farbigen und bunten Oberteilen richtig austoben ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Oh, der ist schön! Hoffe, du kannst bald Sommervarianten tragen!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Also Deine Trageversion gefällt mir sehr, vor allem die mit den Boots. Hammer.

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Tragevarianten. Vor allem coole Idee die Lange Rockseite zu einer Seite zu tragen und nicht Vokuhila :-)
    Bin gespannt ob es noch weitere Varianten bei dir zu sehen geben wird.
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein toller Rock! Mir gefällt die asymmetrische Form und schöne Abwechslung durch die Tragevariante seitlich und hinten. Außerdem zeigst du eindrucksvoll, dass man den Rock das ganze Jahr tragen kann und immer wieder neu kombinieren. Gefällt mir sehr :)

    Liebe Grüße
    Julia

    http://www.sewionista.com/

    AntwortenLöschen
  10. Toller Rock! Und du wirst ihn demnächst bestimmt nicht mit Stiefeln tragen müssen. Hast du den Bund aus Jersey und den Rock aus Webstoff genäht, oder täusche ich mich? Ich musste nach dem Heft googeln. Erinnere mich ganz gut an das Cover. Ich hatte das Heft in der Hand und habe es dann doch nicht mitgenommen. Keine Ahnung warum, es sind einige ganz interessante Schnittmuster dabei.
    Liebe Grüße und einen sonnigen, entspannten Urlaub
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Klasse, ein Rock mit verschiedenen Tragevariationsmöglichkeiten; interessant, wie unterschiedlich er dadurch wirkt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Auch so ein Teil was ich glatt übersehen habe. Dein Rock gefällt mir ausgesprochen gut. Die verschiedenen Tragevariationen macht ihn zu einem Allroundkleidungsstück.
    Ich wünsche dir noch ein paar schöne Sommertage.
    LG Martina

    AntwortenLöschen