Mittwoch, 6. September 2017

MMM am 6.9.2017

Die Sommerferien sind fast überall vorbei, und auch der MMM Blog startet heut wieder nach der Sommerpause unter Ninas Regie durch.
Zeit also, mich hier auf meinem Blog auch mal wieder blicken zu lassen ... Kopf und Gefühle sind frisch sortiert, und demnächst werden die Ärmel aufgekrempelt, um dann endlich den Umzug in die Hauptstadt zu stemmen.
Aber heutiges Thema ist ja erstmal "mein schönstes Ferienerlebnis". Was soll ich sagen, der Jahresurlaub an sich war mein Highlight. Endlich einmal 14 Tage Sonne und Wärme am Stück!
Der nordische "Sommer" war, nun ja: kapriziös, unnahbar, sehr unterkühlt und gab nur extrem kurze Gastspiele.
Nichtdestotrotz war ich motiviert, mir etwas für den Urlaub zu nähen. Ich hatte ziemlich genaue Vorstellungen davon, wie das aussehen sollte. Nämlich kein wilder Griff in den Farbeimer, keine extravaganten Muster, zu denen ich dann keine Kombipartner finden würde, keine weiten Rockteile ( in denen fühle ich mich momentan wie ein "Tönnschen")
Was blieb war dies:


Mit Freude ganz viel getragen, da völlig unkompliziert im Styling.

 
Mit so einem schlichten Rock in weiss kann frau eigentlich nichts verderben.
Der Stoff ist eine leicht knittrige Baumwolle mit einem Quentchen Elasthan vom Stoffekontor.
Schnittmuster ist aus  meiner alten Brigitte-Sonderheft-Schatzkiste.
Hier ist die Schnittzeichnung:


Mir gefiel die Idee, seitlich keine Nähte zu haben, und die Formgebung lediglich durch die riesigen Abnäher zu machen.
Hier mein Rock von innen, da sieht man die laaangen Abnäher ganz gut.

Ja, auch dass ich bisschen geschlampert hab beim Versäubern - aber war ja nur für den Urlaub gedacht, und es musste schnell gehen, die Zeit war mal wieder knapp.
Schnell genäht ist das Teil auf jeden Fall. In Eigenregie musste ich dem Rock aber noch eine einseitige Tasche verpassen, weil mir die schon beim Schnitt des Karl Kleides so gut gefallen hatte.
Ansonsten ist der Rock sehr schlicht.

Form und Passform gefallen mir so gut, dass ich überlege, ob ich mir nach dem Schnitt nicht auch gleich einen Herbstrock nähen sollte. Vielleicht aus Tweed oder Fischgrat.
Für diejenigen, die am Schnitt interessiert sind, und eventuell auch noch alte "Brigitte" Schätze haben: Das Heft ist von 1999 und die Titelseite sieht so aus.


So, genug für heut von mir, nun gehe ich gucken, was die anderen Damen so während der Sommerpause getrieben haben.

Kommentare:

  1. Sieht einfach gut aus. Das Brigitte Heft habe ich auch, ich mag die gerne, nach wie vor. Viel Kraft und gute Nerven für den Umzug!

    AntwortenLöschen
  2. Tatsächlich etwas ungewohnt, ich verbinde Dich eher mit Blumenprints & großzügig schwingenden Röcken. Dieses eher minimalistische Outfit, sowohl in Farbe als auch Schnitt, steht Dir aber auch wunderbar. Und mit Röcken/Hosen ohne Bund triffst Du bei mir gerade eh einen Nerv. Liebe Grüße, Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Der weiße Rock sieht toll aus und mit einem Stapel Shirts dazu, bist du immer gut angezogen. Dieses Brigitte Heft besitze ich auch, überhaupt waren diese Hefte richtig gut.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Super.
    So ein flatteriger weißer Rock ist ein tolles Sommerteil.Ich kann mir den Schnitt , geneau wie du, auch gut aus herbstlichen Stoffen vorstellen.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Ein weißer Rock stand bei mir diesen Sommer auch auf der Wunschliste. Wurde dann verschoben.
    Deine Variante ist wunderschön, und da geht ja alles dazu. Mit Schwarz kombiniert sieht es gleich sehr schön nach Abendgarderobe aus.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Das Heft habe ich auch und ich nähe immer noch gerne etwas daraus. Die Hefte warn super, ich habe mehrere Sonderhefte von Brigitte und die waren alle gut. Diesen Rock habe ich anno dazumals auch genäht in schwarz. Ich habe ihn nicht mehr und er würde auch nicht mehr passen. Aber es ist ein super Rock und er passt Dir hervorragend. Liebe Grüße Teresa

    AntwortenLöschen
  7. Toll, wenn sich zu den genauen Vorstellungen ein passender Schnitt findet. Der Rock gefällt mir sehr und ich kann mir den Schnitt auch mit anderen Stoffen gut vorstellen. Zufällig ist das die einzige Brigitte, die ich habe.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  8. Schön, wieder von Dir zu lesen! Sehr chic der weiße Rock, schaut edel aus und nach Sommerabend in netter Gesellschaft. LG Ina

    AntwortenLöschen
  9. Schlicht aber schön gefällt mir ja immer gut.
    Und den Schnitt ohne Seitennähte finde ich richtig interessant.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Ach, das finde ich toll, dass du nach diesen alten Brigitte-Schnitten nähst. Ich hatte die Hefte auch, habe auch ein paar Modelle genäht, aber die Hefte sind leider nicht mehr da. Schade.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  11. Dieser schlichte Rock sieht absolut nach einem Lieblingsteil aus! Er steht dir gut und ist sicher mit allem toll zu kombinieren. Und wie spannend, daß er ohne Seitennähte gebaut ist, soviel Rafinesse hätte ich der Brigitte gar nicht zugetraut!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Toller Rock, die langen Abnäher sind mir gleich aufgefallen, sehr schönes Detail. Unbedingt auch aus Wollstoff nähen, das wird grandios! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  13. Schwarz und Weiß... immer toll.
    Oft hält so ein Teil das eigentlich 'nur ' für den Urlaub war noch viel länger !
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Der Rock ist wundervoll und die Fotos machen Lust auf mehr.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  15. Sommer pur! Der tolle Rock passt ja super zur Kulisse. Und du ziehst nach Berlin? Wie toll, ich wünschen einen reibungslosen Umzug!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. So schön sommerlich im wunderbaren Urlaubsoutfit. Der Rock ist schlicht und raffiniert, ein Stil, der mir zunehmend gefällt.
    Ich habe leider immer Pech mit weißen Sachen im Urlaub, weil sie magisch Flecken anziehen, dabei finde ich, dass weiß die Urlaubsfarbe ist.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mehrmals den Wäscheservice des Hotels genutzt ;)

      Löschen