Sonntag, 17. Februar 2013

Zwischenbericht von der Perlen Alm für Tante Dete

Obschon ich in das original Heidi Jäckchen nach wie vor schwer verliebt bin , stand für mich ziemlich schnell fest , dass das Muster vermutlich meine Geduld überfordern würde . Wichtiger  aber noch , nachdem ich eine winzige Strickprobe gemacht hatte : Das Gestrick mit dem " Fadenpelz " innen wäre mir viiiel zu warm .
 Nachdem ich mich bei Frau Sachenmacherin rückversichert hatte , dass auch andere heidieske Jacken wohl vor Tante Detes strengem Blick Gnade finden könnten , ging ich also frohgemut ans Werk ( nicht ahnend wieviel Steine ich mir dabei selbst in den Weg legen würde )
 Also ran ans Kühe versorgen , Ziegen hüten und viel Käse machen ( aka Mist bauen beim  stricken )
Deshalb gibt 's heute hier ein immerhin anprobierbares Westchen mit einem halben Ärmel zu sehen
Obere Passe und Schösschen haben den gleichen Farbton , auch wenn es unterschiedlich aussieht - ein schwierig fotografierbares aubergine
Also beim Jäckchen ging nix beim ersten Anlauf :
- die zunächst ausgewählten Farben alle wieder verworfen
- angedachte gestickte Blüten zugunsten Muster und Mehrfarbigkeit verworfen
- gleich beim Rückenteil in die Sackproduktion gegangen ...
- Ärmel zu weit gemacht , zu eng gemacht , ob er jetzt so bleibt , mal schaun ...
Ich stricke ja sozusagen anleitungsfrei . Angelehnt habe ich mich etwas an das Peace Jäckchen von K.H. Von dort übernommen sind  auch die niedliche Zackenkante und die Andeutung eines Schösschens .
Ansonsten hab ich mich an zwei anderen Jacken orientiert . Da ist eigentlich klar , dass nicht alles auf Anhieb funktioniert .
Was aber sofort im ersten Anlauf geklappt hat das waren die geperlten Knöpfe , die ich dem Jäckchen gemacht habe . Da bin ich ganz verliebt drin . Hier nochmal etwas besser zu sehen
Ich überlege , ob ich die Farbe der Knöpfe mit so einer Art Steppstich über der Musterborte wiederhole
Ach ja , den Bestellknopf clicken für die schrillsten , schönsten Zickenschühchen zum Jäckchen , das ging auch ganz schnell und ohne Schwierigkeiten ;)
In echt passt die Schuhspitze ganz genau zur Jackenfarbe :)
So , und jetzt mach ich mich auf den Weg zu den Almen der anderen Produzentinnen wunderbarer Jäckchen im Alpenschick . Wollt ihr auch schauen ? Dann hier entlang





Kommentare:

  1. die schuhe werden aber bitte nicht im stall getragen !!! nix gegen schicke arbeitskleidung, aber die sind zum ziegenmelken zu schade...

    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
  2. Schick, die Heidijacke der anderen Art.
    Ich hatte mich die ganze Zeit gefragt, was dieses türkisen Garn zu bedeuten hätte, und wollte fragen. Hat sich ja geklärt.
    Wie wäre es denn mit einem Kreuzstich in türkis?
    Das habe ich bei meinen Kinderstrickobjekten öfter gemacht, das sah auch toll aus. Folge einem Link bei mir, da sieht man es möglicherweise.
    Ansonsten gutes weiterstricken - ich mag Bea von K.H.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dodo,

    ich finde Deine Heidi-Interpretation bis jetzt schon sehr gelungen. Und in Dein Knöpfe habe ich mich glatt verliebt....sind die schöööön!!!

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Du wirst eine sehr edle Heidi sein! Wirklich schick!
    Und die Schuhe sind der Oberhammer!!!

    Liebe Grüße
    Simone

    P.S. Die Knöpfe auch!

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Dein Heidi-Jäckchen und auch die Knöpfe super schön und die Schuhe sind ja wohl richtig Klasse.

    L.G.
    Ute

    AntwortenLöschen
  6. Wunder-,wunderschön!!! Ich bin begeistert von den Farben, das Schößchen ist toll und die Schuhe.... mir fehlen die Worte, im positiven Sinn.
    Ach ja, deine Perlenknöpfe sind das berühmte Tüpfelchen auf dem i.
    L.G.

    AntwortenLöschen
  7. Dein Jäckchen ist wirklich wunderschön, die Farbe, die Knöpfe, einfach zauberhaft. Und dann noch diese Schuhe.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Farbe , tolle Schuhe! Das wird richtig gut.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Die Schuhe! Gasp! Und die Jacke ist wunderschön. Die Farben sind traumhaft und du strickst so schön gleichmässig.

    AntwortenLöschen
  10. So ganz anders als das Original - aber wunderschön!

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich eine schöne und tragbare Version.Wie wäre es denn mit Kreuzstich anstelle des Stepppstiches? Sieht vielleicht uriger aus, aber vielleicht willst Du ja gerade auch das vermeiden.
    Tolle Knöpfe( nimmst Du Aufträge an?)und um die Schuhe beneiden wir Dich sicher alle.
    Saludos
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Ganz anders, aber super schön, wie immer perfekt aufeinanderabgestimmt und die Schuhe sind der Oberhammer.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  13. Die Schuhe sind ja der Hammer!!
    die Farbe vom Jäckchen im übrigen auch!
    Bin gespannt auf Fotos vom Jäckchen und Schuhen an Dir.
    Viele Grüsse, Birgit

    AntwortenLöschen
  14. So etwas schönes kann frau wirklich nur selber machen. Die Farben sehen wunderschön aus, das Original-Heidi-Jäckchen gefällt mir sehr gut, aber Deine Variante hätte ich auch gerne und die Schuhe sowieso (ob ich drin laufen könnte ist eine anderes Thema). Ich warte gespannt auf ein Tragephoto und danke Dir ganz herzlich fürs zeigen.
    Judika

    AntwortenLöschen
  15. Das, was von der Jacke schon da ist, gefällt mir schon ausgesprochen gut. Ich freu mich schon ausgesprochen doll auf das Endergebnis.
    Zu den Schuhen möchte ich nichts sagen, sie nicht mal eines weiteren Blickes würdigen, nie wieder an sie denken, SONST WERD ICH BLASS VOR NEID ;)))))

    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  16. Das ist das ultimative Heidi-Hoschek-Jäckchen!!!! Wunderschön.

    Wegen Knöpfen und Schuhen geht es mir wie den anderen Kommentatorinnen- einfach genial.

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  17. Sieht echt süß aus, dein Jäckchen! Strickst Du auch noch den passenden Rock -wie in deinem post vom 25.Januar -dazu? Die Schuhe dazu sind echt toll!!
    Liebe Grüße - kathy

    AntwortenLöschen
  18. Deine Jacke wird er Knaller !! Ich hatte mich scho ein wenig bei der Heidijacke mit dem Muster gewundert, aber diese hier - das bist Du !!

    AntwortenLöschen
  19. Deine Alpen-Chic-Jacke ist bildschön, die Spitze, das Schößchen, das Zopfmuster. Ich suche noch immer nach einer Inspiration für eine geplante Strickjacke, ich glaube fast, dass ich Dich kopiere (in anderen Farben). Bin gespannt auf die Fortsetzung. Holleridudödeldie, Mirabell

    AntwortenLöschen
  20. Verrätst du mir wie die Schuhe heissen?
    lG
    antje

    AntwortenLöschen
  21. Deine Jacke sieht ganz toll aus!!! Und die Schuhe sind ja DER Knaller.... wo gibts die denn nur????? Ich möchte sie sooooooooooo gerne haben...

    LG,
    Gaby

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Dodo,
    deine Heidi ist zwar anders, aber sehr schön und tragbar. Eine ausgesprochen schöne Farbwahl.
    Wo bekommt man denn so schöne Schuhe...die möcht ich auch haben......
    Ich glaube ich habe da noch etwas verpaßt:
    Nach welcher Anleitung ist denn der erbsengrüne Pulli an der Puppe? Der hat was!
    Liebe Grüße von Susan

    PS: Ich lese gerne bei dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Nähfreundin , die Schuhe sind von sarenza.de . Die Marke heisst " poetic license " .Der erbsengrüne Pulli ist eine Mischung aus 2 Anleitungen aus dem Buch " A Stitch in Time "
      LG DOdo

      Löschen