Samstag, 3. August 2013

Von Blümchen , Mingvasen und wunderbaren Bloggerfrauen

Ziemlich lange nichts los gewesen hier ... Dabei war ich durchaus nicht unproduktiv !
Und wo fange ich jetzt an ? Vielleicht am besten mit der von Meike zum zweiten Mal organisierten Aktion Blümchen Monat Mai : Das Blümchenthema war irgendwie noch nicht ausdiskutiert für mich , also kaufte ich Blümchenstoff und nähte dieses Kleid , von dem Ihr bis jetzt noch keine Tragefotos gesehen habt ( die hängenden Mundwinkel entsprechen weder meinem Naturell noch sind sie dem Kleid geschuldet , aber manchmal guckt man beim fotografieren wohl einfach doof ;)  )
Obenrum ist es das Elisalex Kleid , der Rock ist nach Mac Calls . Ich habe es schon sehr oft angehabt , obgleich es von hinten Passformmängel hat . Allerdings nicht so schlimm , wie es jetzt auf dem Foto aussieht - bitte etwas mehr Haltung Frau Dodo !
Dass ich das Kleid sehr mag kann man daran erkennen , dass ich ihm passende Ohrhänger gemacht habe :
Während der Aktion mit den Blümchen zeigte Frau Küstensocke zwei ganz wunderschöne Sorbettos   und verriet mir ausserdem , woher sie den Schnitt für die Ärmelchen hatte .
Ich nähte also insgesamt drei Sorbettos ( eins zeigte ich hier ) . Das Probe Sorbetto aus einem ungeliebten Blümchenrauschstoff vom letzten Jahr ist dieses
Lucy Nahtzugabe hatte recht , dass dieser Stoff durch den khaki Anteil in der Farbe nicht zu süss für mich wäre ...
Hier könnte jetzt der Post bezüglich der Blümchen enden , aber ...

ICH WEISS NUN ENDLICH WIE DAS MIT MIR UND DEN BLÜMCHEN IST !!!

Ich mag sie . Die genähten Stücke werden tatsächlich gern getragen , aber meine wirklich heisse Liebe gehört denen hier
oder solchen Mustern
Der Mingvasenstoff , von dem Wiebke einen Grosseinkauf tätigte , und mich teilhaben liess.
Der Rock ist wieder Mac Calls , das Oberteil diesmal von dem im letzten Jahr so geliebten Burda Schnitt ( sitzt insgesamt bei mir besser , hat allerdings nicht den sexy Rückenausschnitt wie das Elisalex )
Edit : Dieses Foto hatte ich vergessen :

So , wie krieg ich jetzt die Kurve zu den wunderbaren Bloggerfrauen ?
Ganz einfach : ohne Meike , Frau Küstensocke , Frau Lucy Nahtzugabe  und Frau Kreuzberger Nähte hätte ich jetzt nicht die gezeigten schönen Teile im Schrank
Ohne die Kommentare der vielen in diesem Post ungenannten Bloggerinnen wäre mein Blog weniger als die Hälfte wert
ohne Frau Sewing Addicted ( Katharina ) könnte ich nicht stilvoll schwimmen gehen
Ohne Catherine wäre ich um zwei Vintage Schnitte ärmer , und hätte sowieso all die wunderbaren Bloggerfrauen niemals kennengelernt
und last but not least : ohne die wunderbare Frau Kirsche hätt ich nicht so einen schönen Freitag Vormittag gehabt
DANKE SCHÖN , EUCH ALLEN !







Kommentare:

  1. Hallo Blumenfrau! Schön find´ich sie alle, Deine Blumenmodelle, der Kleiderschnitt ist super und dieser rote Rockstoff ein Traum!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Alles schick, aber mein Favorit ist das schwarz-rote Kleid.

    Übrigens hat dein Ratschlag bei meinem gelben Kleid den Ausschlag gegeben - ist gut geworden...

    AntwortenLöschen
  3. Schönes Fazit. Mir gefallen alle deine Blümchenkleidungsstücke, wobei der großgemusterte Rock und das Mingvasenkleid mir aufgrund der Farben und Muster besonders gut gefallen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Der rote MCCalls Rock mit den türkisen Blumen
    'toucht' mich besonders. Das sieht so super aus wie du ihn trägst!

    Liebe Grüße
    Immi

    Ps: Du selbst bist natürlich auch eine von den wunderbaren Bloggefrauen! Du weisst schon warum ich das hier gerade noch mal erwähne. Habe auch ein schlechtes Gewissen aber Schnittmuster oder Inspirationen sind ja durchaus 'haltbar' sozusagen.

    AntwortenLöschen
  5. Die Kleider (und Sorbettos!) sind alle wunderbar geworden, das grüne durfte ich ja sogar schon live erleben!
    Und die Bloggerfrauenliebe kann ich nur zurückgeben! Es war ganz wunderbar bei dir. Danke für einen so entspannten Vormittag. Ich habe ihn mit ins Wochenende hineingenommen, insgesamt viel zu wenig gearbeitet, aber mich herrlich entspannt. Das hätte ich ohne deine Starthilfe niemals geschafft!
    Herzlich, Juli

    AntwortenLöschen
  6. Also bist du der Typ für exzentrisch verfremdete Blümchen oder Blumen? Wenn ich mir die Fotos anschaue (und das grüne Kleid kenne ich ja auch "in echt"), hast du wohl recht. Blümchen in nicht so typischen Farben gehen auch, aber am besten sind sie mit etwas Dramatik! Damit hat sich die Blümchen-Selbsterkundung ja gelohnt: nie wieder Blümchen-Fehlkäufe.

    viele Grüße an eine wunderbare Blogfrau! Lucy

    AntwortenLöschen
  7. Erstmal: "danke, dass du mich gestern mit deinem Blogbeitrag an die Nähmaschine mit den MingVasen gescheucht hast. Danke für die Inspiration", du ebenfalls wunderbare DIY-Bloggerin!

    Lucy hat das gut formuliert, ich finde auch, dass das Dramatische gut zu dir passt, aber eigentlich trägst du alles mit viel Eleganz und viel Dodo. Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  8. So viele Blümchen, ob groß, klein, geometrisch, allesamt sehr schön umgesetzt. Deine Blumenausbeute ist ja riesig und gefällt mir. LG

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefallen alle Deine Looks, aber am besten (finde ich) steht Dir das Mingvasenkleid. Darin sieht Du wirklich klasse aus.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Hej, es ist wahre Freude Deine Werke anzuschauen :-). Sie machen wirklich gute Laune (und Lust auf Blümchen, jay!)

    AntwortenLöschen
  11. Wahnsinn, das Mingvasenkleid steht Dir sooo gut, ich bin ganz hin und weg! Und das Blümchensorbetto mit dem eleganten weissen Rock - das hat Klasse. Tolle Projekte hast Du gearbeitet, und wie schön, dass Du Sie uns alle zeigst. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Dodo,
    wie immer bin ich hin und weg! Meine Favoriten: das Mingvasenkleid und das Blümchensorbetto - ein Traum.
    LG Petra

    AntwortenLöschen