Sonntag, 22. September 2013

KSA - Teil 2 Zwischenstand

Dieser SewAlong hat's in sich : Achterbahnfahrt für mich!
Der Reihe nach : Am ersten Treffen konnte ich nicht teilnehmen , weil ich noch in der Sonne braten musste / nicht zu Haus war
Gestern Abend war 3/4 des Posts geschrieben , dann verschwand alles im Nirwana des Netzes ...( Schussfahrt nach unten )
Nun also nochmal formulieren  : Vor dem Urlaub hatte ich zunächst geplant , in der Komfortzone zu bleiben , und ein Kostümjackett ohne Kragen zu machen , dann entschieden , das ist die Gelegenheit, einen Reverskragen auszuprobieren . Und WANN wenn nicht jetzt , hab ich soviel Unterstützung  von so vielen Gleichgesinnten ?
Schnitt bestellt , für toll befunden , dieser hier ( Achterbahn nach oben ) :
Stoff ? Schwierig , schwierig ! Beim  örtlichen K*rst*dt fündig geworden  :
Dieser hier
Lässt sich schlecht fotografieren , er hat in natura einen Stich ins Schlamm / bräunliche
Dann die Schnitteile ausgeschnitten und beim rückwärtigen Schösschen nach den Zeichen für die Falten gesucht .
 Anhand des Coverfotos war ich sicher , dass das Schösschen in Falten gelegt sei . Ist es aber nicht , sondern die 4 Rückenteile verbreitern sich nach unten zu einem kleinen Tellerrock . Uiuiui - ziemlich viel Stoff - ob das gut gehen würde ? Ich suchte nach Fotos im Web - 90% waren das Coverfoto , was mir nicht half . Dann sah ich einige furchterregende Stoffberge auf weiblichen Pos ( Schussfahrt mit der Achterbahn nach unten ! ) - ABER ich fand auch das Foto von Max Lau , die diese Jacke schon mal genäht hat und super damit aussah .
Also dachte ich , ein Probeteil zu machen wär wohl ratsam . Lustlos einen nicht geliebten Stoff zugeschnitten und zusammengenäht . Wie durch ein Wunder fügte sich das Schösschen , als ob es in Falten gelegt sei (hoch gings wieder mit der Bahn )
Leider zeigte sich aber auch , dass ich zu gross zugeschnitten hatte . Daraufhin hab ich den " richtigen " Stoff eine Grösse kleiner zugeschnitten .
Die Näherei ging flott von der Hand , und der Schnitt ist wirklich toll .
So sieht das Ganze jetzt im Rohbau aus :
Und hier noch die wichtige Rückansicht ( Gottseidank keine furchtbaren Stoffmengen auf Doris Days Hinterteil :)  )
Doris D. und ich stimmen nicht ganz mit den Maßen überein : Bei mir liegt der obere Bereich ohne Falten schön an . Soweit bis jetzt also alles fein .
Ich fürchte mich allerdings ein bischen , ob es mit dem Futter dann wieder eine Schussfahrt nach unten gibt , weil das Futter genauso viel Stoffmenge hat wie der Oberstoff .
Sollte ich vielleicht Futter und Oberes getrennt säumen , und nicht miteinander verbinden ? Da muss ich noch mal grübeln bzw. hoffe auf auf Eure Meinungen und Ratschläge ...
Um mir die Sache mit dem Futter ein wenig zu versüssen hab ich dieses hier gewählt :
So , nun werde ich erstmal meinen Pflichten als Bürgerin und als Tochter nachgehen , und heut Abend bin ich sehr gespannt , wie es den anderen Kostüm Näherinnen geht , die sich heut alle auf dem MMM Blog treffen
Ein Dankeschön geht natürlich an Catherine , die den SewAlong initiiert hat !!!






Kommentare:

  1. Toller Schnitt und herrliche Stoffkombination! Ich denke, ich würde das Futter einzeln säumen und evtl. mit ein paar Handstichen an wenigen Stellen am Oberstoff fixieren, dass es nicht immer hin- und herrutscht.
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  2. Näh das Futter auf keinen Fall fest an, es muss sich bewegen können. Am besten nur im Nahtbereich mit Abstand( wie beim Knopf mit Stiel) befestigen.
    Ganz toller Schnitt ist das!
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht- trotz Achterbahnfahrt- super aus! Und das Futter ist der Hammer dazu! Ich mag Kontraste!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde den Kostümschnitt wunderbar und wie für dich geschaffen. Das was fertig ist, sieht schon mal sehr gut aus! Deine Bedenken waren völlig unbegründet. Ich will dir keinen falschen Rat geben, aber ich würde die Jacke klassisch füttern also Oberstoff mit Futter verbinden.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Sieht klasse aus! Bezüglich des Fütterns hab´ich noch nicht so viel Erfahrung.....aber die Achterbahn geht hoch!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Der Jackenschnitt ist wirklich toll, besonders der Rücken 'besticht'! Das mit dem Abfüttern bekommst du sicher hin. Vielleicht könntest du die 'Falten' des Schösschens für den Futterschnitt zulegen? Oder einfach die Form des Schösschens nachempfinden und mit genug Luft den Futterschnitt machen? Gibt es keinen extra Futterschnitt bei der Jacke?

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur das Rückenmittelteil ist extra , aber nur wegen der Bewegungsfalte . Deinen Tip werde ich auf jeden Fall in meine Überlegungen einbeziehen
      LG Dodo

      Löschen
  7. Ich kann deine Achterbahnfahrt nachvollziehen. Mir hat diese Jacke auch einige Gefühlsaufwallungen bereitet.
    Das Futter habe ich wie den Oberstoff zugeschnitten. Meines Erachtens fällt das Schößchen dadurch besser. Allerdings habe ich am unteren Futtersaum eine durchgehende Blende aus Oberstoff angebracht, die ich dann mit dem Jackentorso verstürzt habe. Die Blende ist ca. 4 cm breit und verhindert das Hervorblitzen des Futters.

    LG Martina, die immernoch mit einem roten Kopf vor dem PC sitzt. Es hat mich sehr berührt, dass du meine Jacke kleidsam findest.

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde die Jacke sehr schön. Wie gut, dass Du ein Probeteil gemacht hast, so konntest Du bei dem "guten" Stoff die richtige Größe wählen. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Jacke an Dir aussehen wird.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. Die Idee von MaxLau mit der Blende finde ich sehr gut, denn ich würde das Futter nicht baumeln lassen. Ich habe das bei meinem ersten Mantel so gemacht und ärgere mich jedes Mal, wenn ich ihn anziehe darüber. Du bekommst das schon hin!

    AntwortenLöschen
  10. Leider fehlt mir die Erfahrung um dir kluge Ratschläge bezüglich des Futters zu geben, aber auf jeden Fall kann ich sagen, dass ich die Jacke sehr gelungen finde. Selbst das Schößchen ist genau richtig. Und vor allem der Stoff gefällt mir sehr gut! Bin schon sehr gespannt auf die fertige Jacke.
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin sehr gespannt auf dein Ergebnis. Die Jacke sieht sehr vielversprechend aus. Dein Schnitt gefällt mir auch seit langem, die Beispiele im Netz haben mich abgeschreckt nur Martinas/MaxLaus war etwas besser.
    Viel Erfolg Mema

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Dodo
    Ich habe dich getaggt,
    weil mir dein Blog sehr gut gefällt und ich mehr über dich erfahren möchte.
    Also wenn duZeit und Lust hast meine 10 Fragen zu beantworten, ich würde mich sehr freuen, aber es ist kein Muss.
    Also hier die Spielregeln:
    Beantworte die Fragen
    Denke dir selbst zehn Fragen aus
    Suche dir kleine Blogs mit weniger als 200 Lesern und tagge sie
    Erzähle es den Bloggern
    Zurücktaggen gilt nicht!
    Liebe Grüsse
    ilsebyl

    AntwortenLöschen