Sonntag, 6. Oktober 2013

KSA Teil 3 - Am 6. Oktober haben wir die Jacketts genäht und setzen spätestens jetzt das Futter ein

Nachdem ich nach dem letzten KSA Treffen tagelang wie ein paralysiertes Kaninchen vor der Schlange ( dem Futter ) gesessen und nichts geschafft hatte , brauchte ich dringend etwas zum Ablenken vom Eigentlichen und doch scheinbar tätig sein ( man nennt sowas auch Übersprungshandlung , Frau Kreuzberger Nähte hatte einen viel schöneren Begriff dafür aus dem Tierreich : " Scheinäsen " ;)    )
Ich nähte erstmal den zum Kostüm dazugehörigen Rock . Nur 2 Teile , die schnellen Erfolg und keine Probleme versprachen.
 Der Original Rock zur Jacke sah als Schnittteil zwar irgendwie komisch aus , aber egal , ich wusste ja , dass der Stoff wahrscheinlich noch nachzukaufen wäre ...
Also auf dem Fussboden herumgekrochen und ausgeschnitten .
 Und was soll ich sagen : seit dieser Rock ( sehr lang , hüftschmal und unten ziemlich weit ) fertig ist wohne und lebe ich in ihm ! Stundenlanges Sitzen , Fahrradtour , kleines Nickerchen auf dem Sofa - der nimmt echt nichts übel ! Offensichtlich hab ich beim Stoff ( 80 % Wolle , 20 % Poly ) einen wirklichen Glücksgriff getan .
Das war dann Motivationsauslöser im Sinne von " Ich will jetzt unbedingt die Jacke dazu !!! "
Habe nochmal all Eure Tipps zum letzten Post gelesen ( Danke !!! ) , und mich mit der nähenden Schwägerin beratschlagt . Die Gute erinnerte sich , dass ich mir dieses Jackett mal vor etlichen Jahren von einer Schneiderin machen liess
Also mal die " inneren Werte " angeschaut :
Das Futter des Vorderteils ist klassisch mit dem Oberstoff verbunden , das Rückenteil ist einzeln gesäumt und lose .
Die Fütterung des Rückenteils sieht genauso aus wie Immi in Ihrem Kommentar empfahl : nämlich die Silhouette des Ganzen nachzuempfinden und die Weite der Schösschen wegzufalten.
Nur damit Ihr eine Idee habt WIEVIEL Weite mein Schösschen hat :
Das ist ein Teil von VIER Rückenteilen !
Um bei der Achterbahn des letzten Posts zu bleiben : Ab hier gings bergauf !!! Ich hatte die Lösung für mein Problem gefunden !
Ich hab dann also pi mal Daumen weggefaltet , zugeschnitten und das Futter genäht . So siehts jetzt aus :
Die beiden Mittelteile werden noch in der Länge angepasst .
Ich denke , dass das so hinhaut . Trennen muss allerdings noch einmal sein : Da das Futter nicht nachgibt muss ich zwischen Oberweite und Taille die Nähte jeweils um ein paar Millimeter auslassen , aber das sind ja nun wirklich peanuts ;)
So , und jetzt wünsche ich mir nichts sehnlicher , als dass die Jacke bald fertig ist , weil momentan ist das optimale Kostümwetter :)
Ach ja , Knöpfe sollten heut auch dran sein : mach ich mir keinen Kopf , weil ich brauch nur einen !
Heute morgen wird der Rock zusammen mit dem Lieblingsmann ( nee, er zieht ihn natürlich nicht an ! ) Frischluft tanken , aber heut nachmittag bin ich seehr neugierig hier zu sehen , was die anderen Kostüm Näherinnen so umtreibt
Ps : Habe grad gesehen , dass Catherine die Gastgeberin des KSA , eine tolle Fotostrecke zum Füttern gemacht hat . Das werd ich natürlich auch noch mal in aller Ruhe anschauen , nicht dass mir kurz vor Ende noch irgendwelche doofen Fehler passieren ...

Kommentare:

  1. Das klingt entspannt und macht neugierig! Ich freue mich auf die Tragefotos!
    LG, Nina

    AntwortenLöschen
  2. uah ... das Futter-Einsetzen ist einer der Gründe, warum ich seit dem Kindermantel von vor x Jahren einen großen Bogen um Mäntel und Jacken aller Art mache!
    Sehen aber sehr spektakulär aus, Deine Schößchen - row, ich bin gespannt, wie´s an der Frau aussieht!
    Christel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dodo,
    auch ich bin sehr gespannt auf die Tragefotos, ist es doch eins meiner Lieblingsjackets. Es sieht schon sehr toll aus.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das sieht ja interessant aus - das rote Futter ist toll. LG

    AntwortenLöschen
  5. Na das hast du ja optimal gelöst, indem du den Schößchen die Weite genommen hast. Sieht so toll aus mit dem rosa Futter! Respekt für deine Geduld, und ich freue mich sehr auf die Tragefotos!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  6. So ist das, nach dem Tief geht es auch wieder bergauf!
    Ich bin sehr gespannt auf dein fertiges Duo!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  7. Vom Rückenteil wäre ich wohl auch etwas irritiert gewesen. Das sieht schon sehr schön aus, auch mit dem Futter. Ich bin dann auch auf die Tragefotos gespannt.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Ohne es vorwegnehmen zu wollen, aber ich ahne dass mich dein Kostüm begeistern wird, wenn es fertig ist.

    Liebe Grüße
    Immi

    Ps: Habe mich übrigens auch amüsiert beim Lesen deines Textes, über das "paralysierte Kaninchen" usw. . :))

    AntwortenLöschen
  9. Das wird toll!

    Und bei dezent geschlossener Jacke zu wissen: Das Futter leuchtet pink - das würde mir beim Tragen ein permanentes Lächeln ins Gesicht zaubern.

    Ich drücke die Daumen, dass das Wetter über die Fertigstellung hinaus anhält...

    AntwortenLöschen
  10. Das wird ein tolles Kostüm. Die Schößchenweite ist wirklich beeindruckend - oh das wird an der Frau bestimmt klasse aussehen, bin schon sehr gespannt.
    Und dein Post wie immer, toll geschrieben!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen