Mittwoch, 8. Oktober 2014

MeMadeMittwoch

Heute nochmal mit einem meiner Sommerkleider . Das Wetter am WE liess sowohl Sommerkleid tragen als auch nette Radtouren und anschliessendes " Kaffeetieren " in dem schönsten alten Ausflugslokal im Bürgerpark mit dem Lieblingsmann zu :)

Davon abgesehen , dass die Füße fast nicht vorhanden sind , weiss mein Lieblingsmann auch nicht , worauf es bei einem solchen Foto wirklich ankommt ...
Nach meinem freundlichen Einwand , das wichtigste sei aber das Kleid , ein neues Foto :

Schon viiel besser ! Meinen Kopf kennt Ihr ja eh .
Auf dem Stoff sind sämtliche Wahrzeichen New Yorks vereint , von den Yellow Cabs bis zu Frau Liberty .
Der Schnitt des Kleides ist der hier schon einmal gezeigte . Ich wollte diesen Schnitt eigentlich viel öfter nähen , aber bei einem Stoff mit Muster und Richtung frisst es wirklich satte 5 Meterchen !

Ich trage dieses Kleid auch heute ( allerdings mit Wolljacke und Leggings in den Stiefeln ) , denn ich liebe meine Sommerkleider : Anziehen , Schuhe dazu , loslaufen .

 Falls jetzt die Frage käme , warum ich immer noch Sommerkleider trage , ich könnte doch auch schon längst wie alle anderen Herbst- und Winterkleider genäht haben - Ja , theoretisch schon , die Sache ist nur die :
 Wenn mich Kleider im Winter wirklich wärmen sollen dann müssen sie aus Wollstoff sein . Meine Haut ist aber zu dieser Jahreszeit eine Mimose . Wollstoffe kann ich nicht ertragen . Ausserdem fühle ich mich mit geärmelten Kleidern aus Webstoffen wie in einer Zwangsjacke :( Da ich aber Kleider liebe , versuche ich eben meine Sommerteile so lange wie möglich zu tragen .
Wenn sie dann aber unweigerlich eingemottet werden bin ich richtiggehend traurig .
Gottseidank kann ich mir ja Herbst und Winter durch meine Strickjacken " versüssen " , denn da kommt ja entweder ein Top oder Shirt drunter und die Haut ists zufrieden .
 Ihr werdet also auch im kommenden  Winter vermutlich kein Kleid an mir sehen sondern Rock / Jacke Kombinationen .
 Wie andere tolle Frauen den Saisonwechsel  gestalten , bitte hier entlang zum MMM Blog , den heute die wunderbare Katharina moderiert und nicht nur ein tolles Kleid zeigt , sondern auch noch einiges Interessantes dazu schreibt .
Edit für Monika ;)
Und Muster und Farben nochmal genauer :


Kommentare:

  1. Das Sommerkleid mit den Stiefeln und der Jacke ist toll. Deshalb nähe ich z.B. auch kurze Ärmel im Winter. Manchmal. Jersey kann man prima hochshoppen, Webware muß ich krempeln. Und ne Strickjacke drüber ist dann zuviel. Viel zuviel Gewurschtel am Arm.
    Und wenn dein Mann - oder du - dann noch ein klitzekleinwenig mehr von dem Stoff zeigt, das wäre toll. Denn den hätte ich jetzt gern aus der Nähe gesehen, da Wiebke mal von diesem Kleid und SToff erzählt hat.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ein tolles Kleid, der Stoff ist der Wahnsinn und die schöne Jacke ist ein tolle Ergänzung dazu. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Meterfressende Kleider sind meist besonders schöne Kleider, wie man sehen kann. Und erwähnte ich schon, wie schön ich die Trickjacke finde?
    Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen
  4. Finde ich auch ausgesprochen gelungen. Gewagter Stoff, bei dem ich nie auf die Idee eines Kleides gekommen wäre. Nun da ich es sehe, denke ich "sowas will ich auch mal"
    Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Kleid! Das Muster erkennt man von weitem fast nicht, ist dann von nahem umso faszinierender. Ich finde es toll, Sommerkleider so lange wie möglich zu tragen. Meine Mutter fragte mich früher immer: "Ja und was ziehst du denn im Sommer an???"
    Liebe Grüsse, Lottie (und ein Kompliment an den Mann - ich finde das Foto sehr schön!)

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein tolles Kleid!
    Ich kenne den Stoff, aber ich wäre NIE auf die Idee gekommen, daraus ein Sommerkleid zu machen!
    Sehr genial!!!
    LG
    Marlene

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön! Die Strickjacke hat es mir besonders angetan, da zucken meine "Strickfinger". Wie immer bin ich von der Rock-bzw. Kleiderlänge begeistert, ich werde mir wohl doch mal einen langen Rock für den Herbst nähen.
    L.G. Anick

    AntwortenLöschen
  8. Der Stoff ist ein Traum und das Kleid natürlich auch. Ich kann verstehen, dass du traurig bist, wenn es in den Winterschlaf geht. Aber trotzdem freue ich mich schon wieder auf deine tollen Röcke und deine Jäckchen!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  9. Was ein superschönes Kleid! Und dann mit Strickjacke... einfach Zucker.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Diesen Stoff habe ich bei der Online-Stoffsuche öfter bewundert. An dir als Kleid sieht der Stoff genial aus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Der Stoff ist ja der Knaller! Und das Kleid ist toll geworden. Mir geht es ähnlich wie dir, ich bin total empfindlich, was Wolle/Wollstoffe angeht. Sobald da zuviel Schurwolle drin ist, baaaah, kann ich nicht tragen, sogar mit Longsleeve drunter kratzt mich eine Strickjacke da schon mal :-(
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  12. Oh, hab ich jetzt erst gesehen. Dankeschön.lg monika

    AntwortenLöschen