Mittwoch, 22. Oktober 2014

MeMadeMittwoch

Guten Morgen an alle selbstbenähten Damen , die sich auch heute wieder auf dem MMM Blog virtuell treffen werden . Gastgeberin ist heute Julia in einem fantastischen Karojackett .
Ich für meinen Teil werde heute das Haus in diesem Outfit verlassen , und damit hoffentlich den angekündigten Herbststürmen trotzen .


Den Mantel musste ich mir vor knapp 2 Wochen dringend schnell nähen ( Planung bzw. Teilnahme am Herbstjacken SewAlong ausgeschlossen , weil wie gesagt dringend und schnell ) - Der Lieblingsmann und ich wollten nämlich für ein verlängertes WE  hier hin


Und ich brauchte einen Mantel !
Falls Euch der Schnitt bekannt vorkommt , ja es ist mein Wintermantelschnitt aus 2012 ( Burda 2012, hab die Ausgaben Nr. grad nicht parat ) .
 Wegen zu wenig Stoff diesmal in Originallänge ;)
Der Stoff ist dieser . Da der Wintermantel mir etwas reichlich schien , hab ich diesen hier in 38 statt 40 genäht .
Nachdem klar war , dass ich kein wirklich passendes Futter bekommen würde , hab ich auf Kontrast gesetzt : Futter und Knöpfe in schwarz . Die Knöpfe sind besonders schön

Kann man erkennen , dass die Knöpfe eine Prägung wie gestrickt haben ?
 Ich hab diesmal die Ärmel so kurz wie im Original gemacht , dann kann ich vielleicht endlich mal diese Handschuhe tragen ...

 Ich steh da ziemlich böd , aber egal , ich wollte Euch die Handschuhe zeigen : ellenbogenlang
 Am liebsten mag ich den Mantel übrigens so :


Ihr möchtet wissen , was da unter dem Mantel vorlugt ? Bitte sehr : Genäht im letzten Sommer , nachdem mir meine Stofffrau um die Ecke den Stoff zeigte mit dem Bemerken " Ich könnt mir vorstellen , dass der Ihnen gefällt "
Klar gefiel der mir ! Hüte und Schuhe ! Und braun und türkis !
Schnitt wie der schon hier gezeigte Bleistiftrock . Sitzt gut , ist einfach zu nähen und passt zu vielen Stoffen .
Ich möchte Euch nicht vorenthalten , was mir in Paris auffiel :
Die Pariserin , so sie Rock trägt ( egal wie lang oder wie kurz der Rock , egal wie jung oder alt die Frau ), trägt in diesem Herbst transparente oder semi transparente schwarze Strümpfe !!!!
 Die gabs bei uns seit gefühlten 10 oder mehr Jahren nicht mehr , oder ?
 Dabei waren die Schuhe völlig unterschiedlich . Von Pumps über Stiefeletten bis zu Schnürern und Turnschuhen war alles vertreten .
 Ich fand es so schick , dass ich das auch probiert habe ( ich sag Euch , diese Schuhe waren eine Wohltat , weil in so einer Stadt läuft man sooooooo viel ) , ausserdem gibt das dem engen Rock sowas Lässiges , Unangestrengtes

Auf den anderen Bildern trage ich meine Paris Souvenirs : Stiefeletten in dkl blau mit bronzefarbener Paspel 

Kommentare:

  1. Sehr lässig, sehr cool, sehr schön!

    AntwortenLöschen
  2. Den Mantel zusammen mit ellenbogenlangen Handschuhen finde ich ganz besonders toll. Die Kombination camelhaarfarben mit schwarz mag ich sehr und die Knöpfe machen sich sehr gut! Tolles Outfit.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Du schaust äußerst pariserisch aus :))))
    Obwohl ich dieses "ich muss mir noch ganz schnell was nähen" sehr gut kenne, bin ich beeindruckt, wie du so schnell einen solch tollen Mantel gezaubert hast. Genau so einen brauche ich auch....und halb Paris sucht jetzt sicher auch nach der Quelle dieses Mantels.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Toller Mantel und mit den ellbogenlangen Handschuhen-(solche brauche ich diesen Winter unbedingt auch)-tres chic und absolut paristauglich.
    Interessant, deine Stylingbeobachtungen in Paris. Ich bin gespannt, ob das auch demnächst bei uns so getragen werden wird, oder ob es pariserisch bleiben wird.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. wow..ist der mantel toll! so einen hätte ich auch sehr sehr gerne ! ist der schnitt sehr schwer? lg nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde ihn für einen Mantelschnitt nicht schwer : er hat nicht furchtbar viele Teile , keinen Kragen und auch nur Nahttaschen , keine aufwändigeren
      LG Dodo

      Löschen
    2. hi, danke für deine antwort...habe noch nie einen mantel genäht...und welcher schnitt ist es ? wünsche dir ein schönes wochenende, nico

      Löschen
  6. Ich weiß nicht was ich zuerst oder mehr loben möchte, den tollen Mantel oder den wunderschönen Rock oder das Styling mit den halbtransparenten Strümpfen und flachen Schuhen. Alles sieht so wunderbar aus. Ganz, ganz toll!
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Ach Dodo, wenn ich mal groß bin, will ich so unangestrengt stylish sein wie Du. Der Mantel ist wunderbar und ich träume von solchen Handschuhen seit ich sah, wie Rita Hayworth welche in GiLDA auszog.

    AntwortenLöschen
  8. Toll siehst du aus, so elegant und trotzdem lässig. Sehr schön finde ich die Länge des Mantels zum Rock.
    Auch die flachen Schuhe zum Rock sind sehr schick und beim Erkunden einer Großstadt das einzig Wahre.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht toll aus, Dodo! Der Mantel passt wunderbar zu deinem Stil, insbesondere mit den chicen Handschuhen. Ich bin höchst beeindruckt ob deiner Schnelligkeit, das versuch ich am Samstag auch mal mit meinem Mantel!
    Insgesamt eine tolle Kombination à la Parisienne!
    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
  10. Toller Mantel, der dir ausgesprochen gut steht! Liebe Grüsse, Anni

    AntwortenLöschen
  11. Grandios. Von edel, elegant bis leger schlicht. Den Stoff kenne ich in anderer Farbe. Von daher kann ich mir das sehr gut vorstellen. Mit schwarz kombiniert, der Schal, da dachte ich zuerst das ist ein kunstvoller Kragen, die langen Handschuhe, die halbtransparenten Strümpfe (werde ich mal suchen gehen) und die Stiefeletten. Toll.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  12. Die Länge der Ärmel finde ich toll, vorallem dann mit langen Handschuhen. Der Mantel und das untendrunter stehen Dir sehr gut. Und schön, dass die schwarzen Strümpfe wieder schick sind, ich trage sie gern zum Rock im Winter. LG

    AntwortenLöschen
  13. W U N D E R S C H Ö N!
    Dein Styling finde ich sehr schön. Ich mag deine souveräne Lässigkeit.
    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Und nun haben wir Dich endlich auch mal mit Beinen unten dran gesehen. Nichts gegen Deine sonst eher langen Kleider, aber diese Rocklänge steht Dir auch sehr gut. Tolles Outfit für's Reisen und für zuhause!

    AntwortenLöschen
  15. Der Mantel ist toll geworden und ich hoffe, du hast die Zeit in Paris genossen :).
    Auch der Rock ist hübsch.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Kombination!
    Und der Mantel gefällt mir sehr!!
    Vor allem die Farbe kombiniert mit schwarz!
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Du strahlst einfach Klasse aus.
    Mir gefällt alles, was Du anhast.
    Transparente oder semitransparente Strümpfe oder auch Strumpfhosen?

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soooo genau hab ich den Pariserinnen nicht hinterher geguckt ;) Meine sind Strumpfhosen
      LG Dodo

      Löschen
    2. Gut! Meine auch, dann bin ich ja auch so ein bisschen pariserisch unterwegs.

      LG Luzie

      Löschen
  18. Tres chic! Der Mantel ist ein Traum und die langen Handschuhe dazu, super elegant!!! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  19. Wirklich sehr elegant und fabelhaft für die schönste Stadt der Welt.

    Lg fraufertig

    AntwortenLöschen
  20. Oh, so schick! Und welch beneidenswerte Schnelligkeit beim Mantelnähen, ach. Eine perfekte Kombi mit den Handschuhe und die Rocklänge gefällt mir auch an dir.

    Bezüglich der Strumpfhosen: wie praktisch, dass ich nie aufgehört habe solche zu tragen, die ganz blickdichten gefallen mir im Herbst und Frühjahr sowieso nicht an mir (vielleicht weil ich so kurze Beine habe?). Jetzt muss ich nur noch nach Paris :)
    LG frifris

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Dodo, sehr mondän schaust Du aus! Der Mantel ist äusserst lässig und schick. Sind die Handschuhe aus Leder? Solche suche ich seit geraumer Zeit, denn ich würde mir gern ein Jacke mit 3/4 Ärmeln nähen und müsste dann nicht frieren ;)
    Sehr schön, Dein Outfit.
    Lieben Gruss h

    AntwortenLöschen
  22. Wow, der Mantel sieht toll aus! Sehr schlicht und elegant, genau so mag ich es.
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen