Mittwoch, 1. April 2015

MeMadeMittwoch

Ich habe zwar nach längerer Nähunentschlossenheit inzwischen eine blumige Culotte genäht, aber die gibt es frühestens am nächsten Mittwoch zum Motto "Fühlingserwachen" ...
Heut gibt's im Hause Dodo keine Termine, kein Stress. Bisschen Schreibtischarbeit zuhaus und was sonst so anfällt. Entsprechend bin ich heut gekleidet.


Mein Begleiter  für bestimmte Stunden war lange Zeit : Kurt ( Wenn Ihr mehr wissen wollt, clickt hier )
 Den grünen Kurt hab ich Anfang März auf Malle verlassen entsorgt. Hatte arge Alterserscheinungen, der Arme;)
Für die frühen Morgenstunden und die späten Abendstunden und für Schlampermittwoche brauchte ich also dringend einen neuen Begleiter.
Eigentlich ist das wohl ein Sweatshirtstoff für Kinderkleidung, aber in grau fand ich das durchaus auch Erwachsenentragbar.
Auch dieses Mal, wie bei Kurt, sozusagen Nähen "ohne Helm und ohne Gurt" - ich hab meine Hüftweite abgemessen, geschnitten, genäht, und das Ganze mittels Schlauchbündchen auf Taillenweite gebracht.


Und yeah, trotz relativem Schludernähen stimmen die Punkte in der hinteren Mitte ( der Naht).
Dazu gibts heut wegen der lausigen Temperaturen das schon hier vorgestellte und seitdem häufig getragene wollene graue Jäckchen.
So lässt es sich dann gemütlich "schlampern".


Und jaaa, ich hab jetzt auch endlich eine funktionierende Overlock, nachdem ich mit der vorherigen Singer nur auf Kriegsfuss gestanden hatte.
So stelle ich mir nette Nähte per Overlock vor.


  Meine neue Nähfreundin ist eine Gritzner 788, die der örtliche Nähmaschinenhändler vor ein paar Wochen im Angebot hatte.
So, nun geh ich beim MMM Blog schauen, ob woanders auch geschlampert wird. Bei Karin, die heut den Reigen anführt jedenfalls auf keinen Fall: Sie trägt ein wunderbares Wrap Dress.

Kommentare:

  1. Witziges Outfit! Und keine Naht zu sehen - wunderbar.
    Ich gratuliere zur neuen Overlockmaschine! Da macht Jersey-Nähen dreimal so viel Spaß, nicht wahr?
    Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ohne Helm und ohne Gurt! Lach, da musste ich auch gleich dran denken! :D

    Tolles sehr angezogen wirkendes Schlumpel-Outfit - so muss das sein!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Meine Kinder würden sagen:Prima Chiller-Outfit und ich würde mich dem anschließen, :).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Das würde mir ja auch gefallen (genau, "chillig" würden's die Töchter nennen), nur sind bei den steilen Treppen in unserem Haus schmale lange Röcke nicht so praktisch.
    Einen entspannten Tag wünsche ich dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Eher wem Ehre gebührt, dem Kurt auf alle Fälle supersoverlocknähte. Noch viel besser, mit einer tollen Frau drin. Also im Kurt.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  6. Das allerwichtigste: bequem Solls sein! Das hast du ja gut gelöst, ich trage immer noch tchibo relaxhosen zu Hause , ein kuschelrock ( apropos Helm und Gurt)
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderbares Outfit für bequeme Tage und die schönen Nähte machen einfach immer wieder Freude. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Eine Muckeldodo, wie schön! Und was für eine Overlock? Ich bin gespannt.
    Bis ganz bald <3
    Juli

    AntwortenLöschen
  9. Ein schöner Rock. Der ist bestimmt sehr bequem.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  10. Glückwunsch zum Neuzugang und zum Neukurt !
    Ich glaube ja, dass du die Punkte nicht zufällig sondern mit deinem geschulten Nähauge ganz automatisch so passend hingekriegt hast.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast mich erwischt ;) Das war definitiv der einzige Punkt, an dem ich mir Mühe gegeben habe

      Löschen
  11. Ein sozusagen perfekter Joggingrock.
    So elegant gelöst kann bequem also sein.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Stilvolles "Schlamper"outfit :Kurt ist klasse :)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Flotter Kurt2! Und ich bin gespannt auf den Culotte-Auftritt, ich weiß noch nicht so, wie ich die finde, ob ich auch sollte?
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Culotte solltest Du, ob Du Burda sollst kann ich noch nicht entscheiden, hab vielleicht auch nicht den optimalen Stoff gewählt...
      liebe Grüße Dodo

      Löschen
  14. Der neue Kurt gefällt mir besser als der alte. Du hast dir da eine jugendlichere Variante ausgesucht ;o).
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  15. Ist natürlich auch eine Idee, an die Klamotten Namen zu verteilen - da hätt ich ja was zu tun! Aber witzig. Ich hatte heute leider keine Zeit für MMM. LG Agathe

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe deinen Text nur überflogen. Habe die Begriffe Punkte und Schlauchware realisiert und bin davon ausgegangen, dass der gesamte Stoff Schlauchware war. Das musste ja so sein, denn die Punkte passten 100 % aufeinander. Aber warum dann das Bild mit den Overlocknähten und dem Schlitz???
    Hallo, du hast die hintere Naht aber sowas von toll hinbekommen. Da ziehe ich meinen Hut.
    Bei deinen Bildern merkt man richtig, wie bequem und kuschelig dein Outfit ist. Toll!

    LG Martina, die jetzt noch ihre Culotte zusammentackern will

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht soooo gemütlich aus - da kann man selbst das Wetter (hier schneit es gerade) ertragen.
    Auch Dein feines Jäckchen gefällt mir :-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen