Dienstag, 8. Oktober 2013

Gruppenjodeln Teil 3 / Todesbiwak


Liebe strickende Seilschaft ! Ich hinke allen so schrecklich hinterher ... ( das kommt davon , wenn frau meint an mehreren Projekten gleichzeitig nadeln zu müssen ! )
So sieht das bis jetzt hier aus
Lediglich den Rücken bis fast zum Ausschnitt geschafft  - keine bergsteigerische Spitzenleistung :(
Hinzu kommt leider noch , dass durch vehementes Arbeiten an mehreren Fronten meine rechte Hand entweder eine Sehnenscheidenentzündung oder Altersgicht oder weiss der Geier was hat - jedenfalls tuts weh . Und mein gesunder Menschenverstand sagt mir : Mädel , lass sämtliche Nadeln
 mal für ein paar Tage aus den Fingern . Das passt mir so gar nicht ins Konzept .
Ich hoffe nicht , dass der Name des heutigen Treffpunkts Programm für mein Strickzeug ist .
Ich halte es mal mit dem Spruch " Die Hoffnung stirbt zuletzt " ...
Edit : Entschuldigung , habe vergessen zu schreiben , dass sich alle anderen  " Bergstrickerinnen " bereits vor 2 Tagen unter der Führung von Frau Sachenmacherin am Todesbiwak trafen

Kommentare:

  1. Genau, die Hoffnung stirbt zuzletzt!

    Ich finde dein gestricktes Rückenteil ist der Hammer!
    Ich mag das Bündchen total gerne und in die Farbe hab ich mich auch verliebt... ;-))

    Gute Besserung und viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. "Mädel , lass sämtliche Nadeln"
    Lass es langam angehen! Deine Sachen werden toll. Gute Besserung
    Mema

    AntwortenLöschen
  3. Mist, das mit den Schmerzen. Dein Rückenteil sieht jedenfalls schon ziemlich klasse aus. Vielleicht reicht ja ein Tag Erholung für deine Hände. Klappt bei mir manchmal und danach mache ich einen soften Einstieg mit dünnen Nadeln und leichtem Garn.
    Gute Besserung,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. oh das sieht ja richtig toll aus...und das mit den schmerzen...oh ja ich sollte auch nicht stricken, kanns aber einfach nicht lassen bis es nicht mehr geht...ich spinne und nähe zwischendurch um die fingerchen zu schonen und ich versuche einfach nur ein paar reihen zu stricken...die entzugserscheinungen sind extrem...hihihiiii zwinker!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  5. Gute Besserung! Mach halblang - es ist noch gar nicht so kalt, dass schnellstens eine neue Strickjacke her muss...

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Geschaffte schon sehr hübsch! Ich hoffe, du hast ein paar Tage Pause gemacht und kommst wieder frisch ans Werk. Wie heißt es so schön? Der Weg ist das Ziel..Oder so ähnlich!
    Gute Besserung und gutes Gelingen!
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  7. Lass Deiner Hand eine Erholungspause, das kann auch einfach nur Überanstrengung sein. Es ist ja noch Zeit bis zum Berggipfel. Das Rückenteil sieht schon mal Super aus. LG

    AntwortenLöschen