Freitag, 10. Januar 2014

Das Neue Jahr

2013 war nicht so meins - das las ich auch bei anderen . Obgleich es durchaus Highlights hatte ( Nähkränzchen in Kreuzberg , Urlaub auf Sardinien , Nähkränzchen im Nähkontor )...
Nach keinem Weihnachtskleid und keinem Silvesterkleid gab es wenigstens noch einen sehr tollen Rock für Silvester , nachdem ich  zwei beschämende Kleiderleichen gefertigt bzw. schon beim Zuschneiden für tot erklärt hatte - ich bin geduldig , aber wenn sich nach Stunden ( !) der "Karozuschneidepasstdochnichtknoten " in meinem Hirn nicht aufdröselt , dann kann ich schon mal gepflegt sauer werden.
2014 ist jetzt schon sehr anders :
Uns besuchten die Sternsinger und hinterliessen an der Haustür dies
 Ein Segen fürs neue Jahr!
Kannte ich nicht , war aber sehr berührt von diesem Zeremoniell , das war so voller Hingabe ... - so ganz anders als das Halloweengeschrei " Süsses oder Saures ", oder das hier übliche Nikolauslaufen , was im Prinzip nix anderes ist , als in kürzester Zeit möglichst viel Süsskram zu kriegen ...
Dann ein privater Krimi inklusive Gänsehaut - Happy - End :
Meine Mutter wohnt seit 3 Jahren ( zuhaus in Dortmund ging es allein nicht mehr ) in geringer Entfernung auf dem Gelände eines Altenheims . Ich gehe seit 1 1/2  Jahren täglich hin und versorge sie . Anfang der Woche machte sie arglos einem Mann die Tür auf , der mit dem Bemerken " Ich muss mal eben einen Ball von Ihrer Terasse holen " durch den Wohnraum ging , zielgerichtet die Börse aus der Handtasche griff und durch die Terassentür verschwand .Geld war nicht viel drin , Ec Karte hab ich Gott sei Dank - aber Perso , Versicherungskarten - perdu !!
 Eine Tatsache , die eine demente alte Frau in ein riesengrosses schwarzes Loch stürzen lässt , weil sie nicht weiss , wie sie Ihre Papiere wiederkriegen soll - ich sah mich schon stundenlang damit beschäftigt , alles neu zu beantragen.
Am nächsten Tag ein Anruf der Polizei : Die Börse hatte jemand gefunden und zur Polizei gebracht .
Oh My ! Freude !
 Aber es wird noch besser :
Ich erkundigte mich bei der Polizei nach dem Finder - eine Frau , deren Telefonnr. ich bekam.
Ich rief an , es meldete sich eine Frau , die gut deutsch sprach mit osteuropäischem Akzent . Ich erklärte ihr , dass meine Mutter und ich uns so dermassen gefreut hätten , dass sich jemand die Mühe macht eine Börse ( natürlich ohne Geld ) aber mit den Papieren zur Polizei zu bringen , und dass wir uns gern mit einem Finderlohn erkenntlich zeigen möchten . Und ob sie mir ihre Adresse verrät .Nein, war die Antwort . Aber nicht, weil sie einer unbekannten Anruferin nicht ihre Anschrift sagen wollte  , sondern    -    " Wir sind Christen . Wir haben uns gedacht , dass da jemand viel Mühe hat , die Papiere neu zu beantragen , und dass es selbstverständlich ist , dass wir da jemandem helfen . Und deswegen möchten wir kein Geld dafür . Ich freue mich , dass ihre Mutter sich darüber gefreut hat , bestellen sie ihr schöne Grüsse von mir , und Gott segne sie und ihre Mutter " .
 Ich war baff !!! Ich habs grad noch geschafft , ihr zu sagen, wie klasse ich das finde...
Die Welt ist bunt , die  Geschichten , die man sich nicht trauen würde auszudenken und zu schreiben( weil, würd einem ja kein Schwein glauben ) schreibt das Leben , und haltet mich für blauäugig - aber ich glaub jetzt fest daran , dass dieser Sternsinger Segen ein gutes neues Jahr bedeutet 1
Ich bin seeehr gespannt auf das weitere 2014 !

Kommentare:

  1. Oh Du liebe ich bin ja nur ne stille Leserin deines Blogs und lange nichts gelesen von dir.Dein Post rührend und das es heute so etwas noch gibt.Ich wünsche Dir ein Jahr mit viel kreativer Freude und das Du eine gute Zeit mit deiner Mama hast,auch wenns nicht immer einfach ist.
    Herzlichst Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte das vor ein paar Jahren auch mal. Handtasche geklaut, 2 Tage später ein Anruf auf dem handy meines Mannes. eine Dame, der selbst das Portemonnaie gestohlen worden war hatte meins im Müll gefunden, auf der Suche nach ihrem und rief dann, schlauerweise, die Notfallnummer auf meiner ICOE-Card an, die noch drin war, genauso wie alle anderen Papiere. das fand ich auch ziemlich toll!

    Dir ein gutes neues Jahr!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dodo,
    erst mal wünsche ich Dir ein wunderbares Jahr 2014! Und die Begebenheit, die Du beschrieben hast ist einfach schön.
    Ganz herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dodo,
    das neue Jahr wird gut, wenn es mit solch einer schönen Geschichte anfängt, bei der man zuerst einmal die Hände über dem Kopf zusammenschlagen wollte, die sich dann aber so gut auflöst...
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Liebe für 2014!
    Petra

    AntwortenLöschen