Dienstag, 24. Juni 2014

Badenixen SewAlong - Fortschritte

So , heute endlich ( nachdem der Koffer für 4 Tage Berlin gepackt ist ) der Zwischenstand der Badedinge .
"Fortschritte" stand auf dem Programm - ja schon , aber längst nicht so easypeasy wie ich mir das vorgestellt hatte .
Ich hatte zunächst mal mit dem Unterteil begonnen während ich auf den San Tropez Schnitt von Sewy fürs Oberteil wartete .  So wie einige andere  der Badenixen habe ich den Schnitt eines gut sitzenden Slips nach der Methode von laMona kopiert und oben noch mal gut 5 cm zugegeben .
Soweit so gut .
 Ich wollte ja den Bikini doppeln , nicht zum Wenden ( das kommt nächstes Mal dran ;)  ) , sondern einfach wegen des besseren Gefühls , denn der vorhandene Badestoff war schon recht dünn . Zum Doppeln hatte ich den Stoff genommen den ich für das Unterkleid gekauft aber nicht benutzt hatte . Der sah genauso aus , wie das Futter in einem der gekauften Bikinis .
  Was soll ich sagen , während sich die Stoffe des Bombshells im letzten Jahr prima vernähen liessen , wollten meine jetztigen beiden gemeinsam überhaupt nicht so , wie ich das wollte . Ich hab sie schliesslich mit Zickzack zusammengetackert , weil mich das Geflutsche und Gerutsche so genervt hat . Auch das Badegummi war eine heikle Angelegenheit ...
Schlussendlich war das Unterteil nach leider nicht nur einer Stunde fertig . Beim Oberteil war ich ja schon gewarnt und hab gleich zusammengezickzackt. Der Schnitt des Oberteils ist übrigens sehr gut - er entspricht ziemlich genau dem des auf Capri gekauften und abgeliebten Bikinis . Ich muss jetzt nur noch das untere Band annähen , da ist allerdings die Anleitung von Sewy für mich so kryptisch , dass ich das mit nach Berlin nehmen werde und auf den Rat der erfahrenen Nähnerds hoffe ...
Und so sieht das Ganze jetzt aus ( Unterteil von hinten ) :

Alle Fortschritte der anderen Badenixen hat Lotti auf Ihrem Blog Faden verloren hier gesammelt

Kommentare:

  1. Bei mir hat das mit dem Oberteil und den Bindebändern so geklappt: Auf die Cups wird das Bindeband rechts auf rechts gelegt. Bei mir sitzen die Cups besser wenn sie nicht nebeneinander, sondern wie bei einem Wickeloberteil etwas übereinander liegen. Auf die Nahtzugabe von Bindeband und Cups wird das Badegummi genäht und dann den einfach umklappen und mit Zick Zack versäubern..
    Viel Spaß in Berlin!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bewundere euch alle für euren Umgang mit diesen Badestoffen, ich traue mich da nicht ran. Das Muster jedenfalls finde ich genial! Und sicher wirst du einen goldwerten Rat eines Hauptstadtnähnerds erhalten, der alle Probleme mit einem Schlag lösen wird! Viel Spaß... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe Ober- und Futterstoff auch mit Zickzack zusammengenäht und überhaupt kein schlechtes Gewissen gehabt, nachdem ich gesehen habe, dass eine teure Kaufbadehose ebenso verarbeitet worden ist, :)
    Ich wünsche dir viel Erfolg für das Oberteil und schöne Tage in Berlin.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen