Mittwoch, 9. November 2011

MMM

Das wäre mein Kleid für Berlin gewesen , wenn es denn fertig geworden wäre ...
Eigentlich ist es auch für heute nicht richtig , weil es ja immer noch nicht fertig ist , und ich es heute auch nicht trage - aber ich brauche Eure Hilfe

1. Die Perfektionisten werden glasklar erkennen , dass ich den einen Ärmel noch mal rausnehmen muss .

2. Ich bin mir nicht sicher ,ob ich auch die Schultern etwas schmälern müsste


Und 3 . die noch wichtigere Frage : Länge ?? So lassen , oder auf Knielänge kürzen ? Die zwei verschiedenen Schuhe sind kein Stylingelement ;) aber vielleicht könnt Ihr die Länge so besser beurteilen .

Schnitt : Aus der Zeitschrift mit dem unsäglich hässlichen Titelbild : Simplicity Meine Nähmode 4 / 2011

Stoff : ein ganz schöner vom Annette Görtz Outlet (Wolle / Baumwolle mit viel Stretch )

Nähen : Völlig problemlos , bis auf die obigen Kleinigkeiten


O.k. soweit das Schöne .... Was ich heute wirklich trage , weil ich heute nicht aus dem Haus muss - meine KAROKATASTRPHE

So gehts ja noch ...

Und ja, an den Seiten habe ich peinlichst drauf geachtet dass das mit dem Karo klappt ...



Tja , und an den viel wichtigeren Stellen , nämlich vorn und hinten könnt Ihr hier das Desaster bewundern ;( Jetzt lasse ich erstmal die Finger von Karostoffen !!

Was es heute noch alles zu bewundern gibt , könnt Ihr wie immer bei Catherine (die heute übrigens auch ein Missgeschick zeigt ;) ) anschauen . Ich wünsche Euch allen einen schönen herbstlichen Mittwoch

Ps : Falls Euch noch ein Kleid für Weihnachten fehlt , Catherine hat da eine wunderbare Idee !







Kommentare:

  1. Dein Kleid wird sehr, sehr schön. Ich muss wegen deinen Fragen mir das noch mal in Ruhe anschauen, aber auf den ersten Blick:

    Ja, die Schultern können ein wenig weiter nach innen, es ist mir aber jetzt nur aufgefallen, weil du es erwähnt hast.

    Wegen der Länge: ich würde es kürzen.

    Über das Karo habe ich jetzt wirklich herzhaft lachen müssen...

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Kleid sieht vielversprechend aus. Die diagonalen Nähte finde ich super. Zu den ansruchsvolleren deiner Fragen kann ich leider nichts beitragen. Aber ich würde es kürzen, so auf halbe Knielänge. Das ist aber nur eine ganz persönliche Meinung, in der Länge finde ich kleider leichter zu kombinieren und sie rutschen nicht so schnell in den Biederlook ab. Es gibt aber auch Frauen, die Längere Kleider tragen können. Gefällt mir eigentlich nur bei großen Frauen.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. ich finde dein kleid perfekt, wie es ist. es sieht s unheimlich elegant und schick aus. toll!

    und das desaster an der karohose kann ich nicht ganz nachvollziehen. es it wohl ne sache des perfektionsanspruchs,ob alles passen muss ;) ich find sie schön und sie steht dir toll!

    lg
    halitha

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ein tolles Kleid. Ich mag besonders die Länge! Die Ärmel sind ja auch 7/8 oder wie man das nennt. Das passt dann sehr gut zu dem langen Rock.

    Das Karo hinten finde ich sehr lustig und bin sicher, dass das niemand merkt und wenn ja - dann eben lustig findet. Ich mag diesen Hosenrock.

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Kleid!
    Ich würde die Länge auf jeden Fall lassen, mir gefallen die Proportionen!
    Liebe Grüße von Julia

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das ist jetzt schon ein schönes Kleid!
    Also, die Schultern könnten schon noch ein wenig schmaler sein, aber wirklich auch nicht viel. Die Länge gefällt mir sehr gut, obwohl ich diese Länge sonst nicht so mag und an vielen einfach unvorteilhaft finde - bei Dir jetzt gar nicht, sieht elegant aus! Allerdings weiß ich nicht, wie groß du bist und wie gut du damit ausschreiten kannst ;)
    Sollen die Ärmel direkt auf dem Ellbogen aufhören, stört das nicht?

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das Kleid sieht elegant aus - keine Frage! Man ahnt auch von weitem dass es aus einem edlem Stoff ist! Die Schultern sind ein bisschen breit... aber ich würde sie so lassen. Dei Länge jedoch solltest du kürzen (imho)... so bis knapp über dem Knie würde ich sagen.
    Der karierte Hosenrock ist witzig! Gefällt mir total an dir! :-)

    Grüße von immi

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde das Kleid in dieser Länge belassen,kürzer würde es seine wunderschöne dramatische Wirkung verlieren. Du hast eine wundervolle Körperhaltung (auch auf den anderen Fotos)die in diesem Kleid noch hervor gehoben wird. Allerdings würde ich zu dem Kleid keine Stiefel tragen, Pumps oder Ankle Boots im Budapester Stil.
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
  9. Du siehst aber auch elegant aus, da achtet man auf keine Schulter. Kürzer steht dir bestimmt gut und am liebsten mit Pumps.Lg Heike

    AntwortenLöschen
  10. Hi,
    das Kleid ist toll! Ich bin aber auch für Schultern etwas verschmälern und Länge so lassen. Und Karos....naja, ich lasse das auch lieber....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Guten Abend!

    Ich freu mich, daß ich Dich hier "wiedersehe" :o)... und wieder so elegant!
    Ich finde die Länge des Kleides perfekt und würde es nicht kürzen.

    Ich bin mir sicher, daß dieser Karostoff gar nicht anders zu verarbeiten ginge und GENAU SO gedacht war.

    Wie ich sehe, hat auch die Geschichte mit den größeren Bilder geklappt - schön!

    Christel

    AntwortenLöschen
  12. Ein Traumkleid! Die Länge finde ich so sehr schön! Der Karo-Hosenrock ist so witzig! Wie geht denn das nun wirklich? Wenns seitlich passt, dann hinten nicht und daraus schließe ich, dass es umgekehrt genau so wäre (und ebenfalls stört).
    glg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  13. Ich kann an deinem Kleid gar nichts aussetzen. Die Schultern und die Ärmel sehen in meinen (offenbar nicht perfektionistischen) Augen gut aus. Die Länge finde ich auch wunderbar wie sie ist. Und zwar zu den Stiefeln. Top!!! Das Kleid ist super... diese Raffung an der Seite ist genau mein Fall...

    AntwortenLöschen
  14. Ein wunderschönes Kleid, das Dir sehr sehr gut steht, ich bin beeindruckt. Ich persönlich würde es etwas kürzen, aber nur so, dass es die Knie noch bedeckt.
    Dein Karohosenrock ist auch sehr lässig - ob das Muster nun passt oder nicht...

    LG, Mond

    AntwortenLöschen
  15. Ein Klasse-Kleid, die Länge steht dir und ist natürlich etwas extravaganter als knieumspielend. Was selbstverständlich auch ginge. Die Schulter-/Armpartie lässt sich sicher optimieren - wenn du das machst, hast du ein perfektes Teil, in dem du von ALLEN bewundert werden wirst!

    AntwortenLöschen
  16. Vielen Dank für Eure helfenden Gedanken ! Also mehrheitlich beschlossene Sache : Länge bleibt und um Schulter und Ärmel kümmre ich mich nochmal
    @frifis : Ich kann trotz der Länge auch ganz undamenhafte Schritte machen , sonst hätt ichs nicht genommen (Langer Gehschlitz im Rückenteil)
    Und ich bin der Krempeltyp : kein Kleidungsstück länger als bis zum Ellbogen , ist hier wegen Stretch auch kein Problem
    @Tagpfückerin :Bei Melleni " talentfreischön " gabs vor 3 Posts oder so einige nützliche Hinweise in den Kommentaren bezügl. Karo zuschneiden, da war mein KaroGAU aber schon fertig . Was mir am wichtigsten schien : nicht bei doppelter Stofflage zuschneiden und gleich mehr an Stoff berechnem
    Euch allen noch einen schönen Abend Dodo

    AntwortenLöschen
  17. Hej du,
    ich würde das Kleid in der Länge auch so belassen und bei der Schulter noch mal ansetzen. Ich glaube da machen es schon milimeter.
    Und ich finde es mit Pumps eindeutig schöner, das ist für mich kein Stiefelkleid.
    Insgesamt ein Wahnsinnsteil, was dir wirklich gut steht
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Gut dass du nicht vorhast, es zu kürzen, das Kleid ist in dieser Länge nämlich unvergleichlich elegant. An den Schultern kann es sich nur um 5mm oder so handeln, dann ist es perfekt!

    AntwortenLöschen
  19. Schade, dass das Kleid nicht mehr rechtzeitig fertig geworden ist. Obwohl mir dein Kleid am Sonntag genauso gut gefallen hat- die gleiche schlichte aber raffinierte Eleganz.
    Zur Länge ist hier schon alles gesagt worden, mit den Pumps passt die prima.
    Ich habe keine große Ahnung von Schnittanpassungen, aber für mich sieht es aus, als ob du oben an der Schulternaht noch etwas wegnehmen könntest. (Haben die anderen das auch gemeint??)

    Die Karohose ist klasse. Ich kann mir richtig gut vorstellen, wie man sich solche Mühe mit den Karos an der vermeintlich wichtigen Stelle gibt und dann plötzlich anfangen möchte zu schreien... Danke, dass du sie uns zeigst und wir alle nächstes Mal besser aufpassen können, wenn wir es mit (großen) Karos zu tun haben.

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  20. Huch, du bist mir am Mittwoch ganz entgangen. Ein super tolles Kleid trägst du da. Ich finde gut das du es nicht kürzt. Die Länge passt prima zum Schnitt.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen