Mittwoch, 21. März 2012

MeMadeMittwoch

Der Vorfrühling scheint Knotenkleidzeit zu sein ...


Nachdem ich im letzten Jahr drei Knoten nach einem Sabrina Woman Schnitt genäht hatte , wollte ich unbedingt auch mal den Onion Schnitt testen . Und der Stoff mit dem wilden Muster sollte es sein . Stellte fest , dass ich mal wieder zu wenig Stoff hatte - da musste dann wieder der Streifenjersey als Ärmel herhalten , wie auch schon bei diesem Kleid ;) Im nachhinein denke ich fast es war gut , dass von dem wilden Musterstoff mal wieder zu wenig da war . Nachdem ich dann heute morgen gleich ein nachbarliches Kompliment fürs Kleid und das Angebot mich zu fotografieren bekam , kann ichs Euch trotz Zeitknappheit zeigen :)

Besonders schön finde ich bei Onion , dass das Rockteil mehr Stoff hat als meine vorherigen . Wird also sicher nicht das letzte gewesen sein . Ein ganz kleiner Wehrmutstropfen trübt mein Knotenglück allerdings : von der Seite gesehen steht das Kleid am Saum vorn ein bischen hoch (das sieht irgendwie " schwanger " aus ) . Liegt das an dem Schnitt , oder hab ich was verkehrt gemacht ?

Mehr frühlingsfrische Kreationen wie immer mittwochs bei Catherine . Danke dafür !

Kommentare:

  1. Schön, schön. Deinen Stoff hätte ich auch genommen:-). Unsere Schnitte variieren zwar ein wenig, aber das mit der Seitenansicht läßt sich wahrscheinlich nicht verhindern. An der Stelle ist der Stoff halt geknotet. Ich habe mich entschieden, das hinzunehmen.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Sag jetzt nicht du benutzt keinen Rockabpuster? Doch - oder? Kann natürlich gut sein, dass es durch den Knoten vorn in der Mitte etwas hochzieht... aber das kann man doch am Saum ausgleichen, mit einem Rockabrunder z.B.
    Irgendwie dachte ich die Knotenkleid-Welle hätte im letzten Jahr schon ihren Höhepunkt gehabt, aber da habe ich mich getäuscht. Wenn ihr alle so weiter macht mit euren schönen Knotenkleidern dann fang ich auch noch damit an (finde den Burda Schnitt gut).

    Grüß deine netten Nachbarn von uns! ;-)

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  3. Ich stelle grade fest ohne was drunter läßt sich das Kleid wohl nicht tragen?
    Beneidenswert deine Mut zum Muster, es steht dir gut! Selber bin ich immer zu feige.
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
  4. Spektakulärer Stoff - wahrscheinlich wirklich besser mit dem dezenteren Ärmel.
    Dieser weitere Schnitt gefällt mir noch etwas besser als die bisherigen Knotenkleider, die du uns gezeigt hast.

    AntwortenLöschen
  5. Supertoll, dieser Stoff ist klasse für das Kleid. Bei meinem Knotenkleid ist der Saum vorne auch etwas kürzer, gefällt mir aber.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. So, Deine superschöne Version gibt jetzt den Ausschlag mir den Schnitt zu besorgen. Ganz toll siehst Du damit aus!
    Liebe Frühlingsgrüße!
    Karina

    AntwortenLöschen
  7. So tolle Farben! Wann habe ich auch mal den Mut??..... bei mir ist es immer so 'dezent' ........

    LG

    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Dir steht der Schnitt auch super!Im Sommer ohne Shirt drunter kann ikch es mir auch wunderbar vorstellen!

    AntwortenLöschen
  9. Schönes Kleid.
    Lustig, Du heute auch, ich hatte schon ein Gefühl und schrieb vom "Knotenzählen" und meine Pros werden von jeder Variation bestätigt.

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Auf einem anderen Blog stach mir das Foto noch einmal ins Auge. Ich bin ganz verliebt in den Stoff!
    Bewundernde Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. heijeijei das ist aber ein heißes Exemplar.... Frau oder Stoff oder Kleid oder FraumitKleidausdiesemStoff.
    Bei mir sitzen Jerseykleider ständig schief, so dass der Saum nicht stimmt. Ich habe gar keine Zeit, ständig vor dem Spiegel zu zuppeln. Das ist eben Jersey, der macht sowieso was er will.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Du,

    danke für deinen Post. Ja, ich sitze gerade tatsächlich im Hotel in Bremen und ja, ich bin da häufiger, in nächster Zeit bestimmt einmal im Monat. Und es würde mich sehr freuen, wenn wir es schaffen sollten uns mal kennenzulerenen. Wenn ich den nächsten Termin weiß, melde ich mich einfach.

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde die Stoffkombination klasse. Da ich für mein geplantes Knotenkleid nicht genug Stoff da habe (aber jede Menge verschiedener Jerseys), werde ich auch mit Stoffen spielen müssen.
    Danke für die Inspiration!

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Ein fantastischer Stoff, gefällt mir richtig gut.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  15. Ein wundervoller Stoff, ein wunderschönes Kleid.
    Du meinst nicht eine gebogene Saumlinie (in der Länge) sondern, dass das Kleid vorne am Saum sich nach vorne beult, oder? Ich glaube, das ist bei meinen Knotenkleidern auch so. Ergibt sich wohl durch den Schnitt, dadurch dass das Rochteil oben mittig am Ansatz etwas hochgezogen wird

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  16. @alle : Danke für Eure Gedanken und Kommentare
    @ Claudia , Sabine und Wiebke : o.k. dann nehm ich das jetzt auch als gegeben , ausserdem ist frau ja sowieso ständig in Bewegung , und dann sieht mans nicht mehr
    @Petra : Der Stoff ist vom letzten Jahr . Nachdem ich im eigenen Interesse versucht habe ihn noch mal zu bekommen - ich kann ihn nirgendwo mehr finden . Ist scheints ausverkauft
    LG Dodo

    AntwortenLöschen