Samstag, 10. März 2012

Trends ?

Das ist eine Überlegung /einen Post wert ... Habe heute bei Suschna und Wiebke gelesen , dass beide bemerken , dass z. B. stricken wieder "im kommen " ist . Ich war heute bei der Modenschau des Geschäfts in dem ich für gewöhnlich 1x die Woche jobbe und an das ich auch sehr viel Schmuck verkaufe . Dieser Laden ist kein normaler - um einige Labels zu nennen : Sander , Galliano , Malo , Yamamoto , Schiller& Goethe , alles sehr hochpreisige Marken - was sah ich ? Unter anderem Teller Röcke , die bei Catherine , Evelyn , Casey's Elegant Musings und ja , auch bei mir schon vor geraumer Zeit zu sehen waren ... Sind wir Trendsetter oder haben wir als DIYs nur einfach einen grossen Fundus aus dem wir schöpfen können ? Wie auch immer , ich freue mich über die Weiten des nets , in dem man viele Gleichgesinnte trifft , und natürlich freue ich mich auch , dass es immer mehr auch sehr junge Frauen gibt , die diese " alten " Kulturtechniken weiter bewahren , indem sie sie verwenden
Habt ein schönes WE mit vielleicht Zeit für die " ollen Kamellen " Dodo

Kommentare:

  1. Die Designer lassen sich auch von den Trends "der Straße" inspirieren. Wenn es dann dort oder im Netz nach "retro" riecht oder Tellerröcke zu sehen sind, erscheinen diese auch in den aktuellen Kollektionen. Und natürlich auch umgekehrt.
    Diese Tendenzen kann man wunderbar an der Jeansmode sehen. Löcher, Verschleißspuren, Einschußlöcher und Flicken gab und gibt es jeweils an Gebrauchskleidung oder als Selbstkreiert und auch als teure Designervariante.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich war gestern auch in der Stadt luschern, was der Frühling und Sommer so an Trends bringt und muss dir Recht geben. Viele Kleider und duftige Röcke, schöne bunte helle Farben, viele Sachen, die man auch auf den Nähblogs immer wieder sieht. Und ja, natürlich sind wir Trendsetter, was denn sonst....;-)))

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  3. Darüber denke ich auch viel nach (hier in Berlin gab es in einem H&M sogar mal echte Vintage Kleidung). Wahrscheinlich ist es ein Hin- und Her, wie Wiebke sagt. Irgendwas liegt in der Luft, alle kriege Lust drauf.
    Ich hätte zum Beispiel auch gern wieder einen Hosenrock, den ich in den 80ern hatte. Deine schöne weiße Cordhose erinnert mich sehr daran, und nun habe ich Lust, die Sache anzugehen!

    AntwortenLöschen